Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

TEC Freetec 628 G

Zum günstigen Preis

Über die richtige Basis hat man sich auch bei der münsterländischen Marke Gedanken gemacht. Zum Frühjahr bekommt die Freetec-Palette Verstärkung durch den 628 G auf Ford Transit mit Frontantrieb und Leiterrahmen. Vorteil dieser Variante ist zunächst der günstige Preis. Inklusive ABS wird der 628 G deutlich unter 40 000 Euro zu haben sein. Zudem liefert Ford diesen Transit serienmäßig als 3,5-Tonner, was sich an hohen Zuladungswerten bemerkbar machen soll.

Weiterhin erlaubt der Leiterrahmen eine Heckabsenkung, die der Garagenhöhe zugute kommt. Die TEC-Bewohner profitieren zudem vom flachen Fahrerhaus des Ford: Das 1,50 Meter breite Bett darüber verwöhnt mit rund 70 Zentimetern Kopffreiheit. Bei alledem tritt der 628 G als typischer TEC auf: Dank Halbdinette-Grundriss bleibt auch der erste Ford-TEC äußerlich kompakt.

Technische Daten (Stand: Februar 2005) Hersteller: TEC Modell: Freetec 628 G Basisfahrzeug: Ford Transit 2.0 TDE Typ: Alkoven Preis: ab 38000 EUR Schlafplätze: 4 Zul. Gesamtgewicht: 3500 kg Länge: 6370 mm Breite: 2320 mm Basismotor: Turbodiesel KW: 74 PS: 100

Top Aktuell VW Grand California 600 Erster Schnell-Test des VW Grand California 600 Wie innovativ ist der Grand California wirklich?
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Hobby Vantana Ontour K60 FT Hobby Vantana Ontour K60 FT (2019) im Härtetest Bei minus 15 Grad in Norwegen Morelo Palace 88 LB Der neue Morelo Palace 88 LB im Test Viel Wohnkomfort im Luxus-Liner
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Tesla Semi Truck (2019) Tesla Semi-Truck Elektro-Lkw auf 2020 verschoben BMW 3er, Exterieur Flotter Dreier H&R Sportfedern für die neue BMW Mittelklasse
caravaning Frühlingsfest Stuttgart Reise-Tipp: Mit dem Caravan auf den Jahrmarkt Die besten 8 Volksfeste in Campingplatznähe Campingplatz Hopfensee Allgäu Vom Auto im Zelt bis zum ersten Bungalow Traditionsreiche Campingplätze im Wandel der Zeit