Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Super C 135

Neue Baureihe von Elnagh

Elnagh Super C: Mit einer neuen Baureihe will die Traditionsmarke ihr Programm vitalisieren.

Nach D kommt C – jedenfalls im Elnagh-Alphabet. Zum vergangenen Modelljahr feierte der Super D Premiere, nun folgt die günstiger angesiedelte C-Klasse nach.

Während Vitamin D bekanntlich die Knochen stärkt, festigt Vitamin C vor allem die Abwehrkräfte gegen Angriffe von außen. Teilintegrierte auf Renault-Master-Basis schießen gerade wie Pilze aus dem Boden und stoßen offensichtlich auf reges Interesse. Elnagh wollte da nicht ins Hintertreffen geraten und bringt mit dem Super C gleich eine ganze neue Baureihe auf dem französischen Transporter – und Alkovenmodelle gleich dazu. Im Modellprogramm spielt der Super C die Rolle des günstigen Super-D-Ablegers, entstanden ist er jedoch aus einem Gemeinschaftsprojekt mehrerer SEA-Marken.

Nach dem Vorbild der Plattformstrategie in der Automobilindustrie wurde ein Grundkonzept für Teilintegrierte und Alkoven auf Renault Master entwickelt. Gemeinsames Merkmal ist unter anderem der flache Funktionsdoppelboden, der die Bordtechnikinstallationen aufnimmt und – je nach Grundriss – sogar ein mehr oder weniger großes Unterflurstaufach bietet. Die Gestaltung der Alkovenform, der Fahrerhaushaube bei den Teilintegrierten und der Innenausbau wurden dagegen markenspezifisch ausgeführt. Bei Elnagh bedeutet dies dann eben doch eine optische Nähe zum Super D. In der äußeren Gestaltung gleichen sich die Super-Geschwister wie Zwillinge. Bei näherem Hinsehen entdeckt man die einfacheren, vorgehängten Fenster des Super C.

Die Klappen der Hängeschränke folgen dem gleichen S-Schwung wie beim großen Bruder, verzichten aber auf die mattsilbernen Aluleisten. Auch in der Küche regiert ein einfacherer Stil: Statt der Vierflammkocher-Backofen-Kombi mit Dunstabzug gibt es nur die üblichen drei Kochfelder. Ergebnis der Schlankheitskur: ein Minderpreis-Zuckerle von rund 3500 Euro, verglichen mit dem Super D.

Technische Daten (Stand: September 2005) Hersteller: Elnagh Modell: Super C 135 Basisfahrzeug: Renault Master dCi 120 Typ: Teilintegrierter Preis: ab 48280 EUR Sitze mit Gurt: 4 Schlafplätze: 4 Zul. Gesamtgewicht: 3500 kg Länge: 6700 mm Breite: 2300 mm Höhe: 2740 mm Basismotor: Turbodiesel KW: 84 PS: 114

Top Aktuell Camperliebe CL10 Camperliebe CL 1 im Test Campingbus auf dem Hyundai H 350
Beliebte Artikel Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Flowcamper Classic Flowcamper Classic im Test Dieser Campervan treibt es bunt
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Williams FW42 - Barcelona-Tests - 2019 Pirelli mit Testfahrten zufrieden Abstände der Reifen-Sorten passen Suzuki Vitara 1.0 Facelift 2019 Suzuki Vitara Facelift (2019) Fahrbericht Neuer Dreizylinder für die Basis
Caravaning Camping Village Isolino Campingplatz-Tipp Lago Maggiore Urlaub zwischen Wasser und dem Val Grande Wohnwagenhostel Basecamp Bonn Innen Basecamp Young Hostel in Bonn Indoor-Campingplatz im Vintage-Stil