Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Esterel Manhattan

Französisches Makeover

Ein neues Gesicht veredelt den französischen Topintegrierten Esterel Manhattan.

Frisch überarbeitet kommt das Sahnehäubchen des französischen Reisemobilbaus, der Esterel Manhattan, zu uns. Von der neuen, modern gestylten Front profitieren allerdings vorerst nur die Modelle auf Mercedes Sprinter, Manhattan 21, 29 und 31.
Das neue Gesicht wirkt deutlich automobiler. Formale Anklänge an die Mercedes AKlasse und Hauptscheinwerfer vom VW Golf weisen die Richtung zu mehr Pkw-Design. Der längere Vorbau des neuen Sprinter hatte die Umgestaltung der Integriertenfront nötig gemacht. Da ergriffen die Franzosen die Gelegenheit zu einer gründlichen Überarbeitung.

Aber nicht nur das Gesicht, auch die Stirn wurde verändert. Sie ist nun im mittleren Bereich weiter nach oben gezogen und schützt das Solarpanel, das dahinter platziert ist. Die Solaranlage ist Bestandteil des so genannten Pack Premier, das für alle aktuellen Modelle zum symbolischen Preis von einem Euro eingebaut wird.

Das Paket enthält außerdem eine dritte 100-Ah-Bordbatterie, ein Hebekippdach, ein Rückfahrvideosystem, einen Kühlschrank in Tropicana-AES-Ausführung und ein Radio mit Lautsprechern in Fahrerhaus und Wohnraum. Unter der sorgfältig geschneiderten GfK-Haut des Aufbaus hat sich ebenfalls etwas geändert. Die Zwischenräume des Esterel-typischen Aluminium- Rohrrahmens, der den Wänden Form und Stabilität gibt, sind nun statt mit Styrofoam mit PU-Schaum ausgefacht. Ganz neu im Programm ist der Manhattan 21 LB. Besonderes Kennzeichen des kürzesten Esterel auf Sprinter ist die Sitzgruppe mit zwei kleinen Längsbänken und einem runden Tisch. Kostenpunkt des Sahnestückchens mit 129-PSCDI- Motor: ab 161 240 Mark.

Technische Daten (Stand: April 2001) Hersteller: Esterel Modell: 21 LB Basisfahrzeug: MB Sprinter 316 CDI Typ: Integrierter Preis: ab 98200 EUR Sitze mit Gurt: 2 Schlafplätze: 4 Zul. Gesamtgewicht: 3500 kg Länge: 6650 mm Breite: 2340 mm Höhe: 2890 mm Basismotor: Diesel KW: 94 PS: 127

Top Aktuell Ford Nugget Plus Ford Nugget Plus im Test Campervan mit Heck-Bad
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Forster T 649 EB im Test Forster 4Fans T 649 EB im Test Teilintegrierter für Fußballfans Mercedes Sprinter 4x4 (2019) Mercedes Sprinter 4x4 im Test Mit Allrad über Schnee und Eis
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Jaguar I-Pace eTrophy, Rennwagen Jaguar I-Pace eTrophy in Riad Vorschau auf das erste Rennen
Caravaning Weihnachtskalender 2018 Tür 14 Mitmachen und gewinnen HiFi-Boxen Ultima 40 von Teufel Platz 10: Alpencamping Nenzing Top 10 Winter-Campingplätze Allgäu, Italien & Co.