promobil Logo
Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Carthago C-Tourer I 143

Im Dauertest - Ständig auf Tour

Dauertest: Carthago C-Tourer I 143 Foto: Jürgen Bartsoch 5 Bilder

Mehr als 30.000 Kilometer spulte der Dauertest-Carthago bereits ab - überwiegend ohne Probleme.

02.09.2013 Jürgen Bartosch

Der C-Tourer I 143 ist beliebt in der Redaktion. Vor allem, weil er sich so einfach und komfortabel fahren lässt. Er qualifiziert sich so nicht nur als Pkw-Ersatz für Terminfahrten, sondern sorgt auch dafür, dass sich ungeübtere Kollegen eher rantrauen, die sonst vor Integrierten zurückschrecken. Aber auch sein Grundriss überzeugt. Ohne die sieben Meter zu überschreiten, bietet er komfortable Einzelbetten und kann mit dem breiten Hubbett sowie einem fünften Gurtplatz sehr variabel eingesetzt werden.

Ein Problem, das speziell bei diesem Modell durch die Einbaulage unter dem rechten Einzelbett auftritt, ist die schwache Kühlschrankleistung bei Hitze. Von Carthago nachgerüstete Ventilatoren sollten Abhilfe schaffen. Nachdem die anfangs falsche Drehrichtung der Lüfter korrigiert wurde, kühlt er jetzt bestens.

Bereits zum zweiten Mal abgerissen ist kürzlich der Aufsteller, der die große Garagentür bei 90-Grad-Öffnungswinkel stoppt. Eine Windböe kann hier schnell für Unheil sorgen.

Im letzten Zwischenbericht wurde von einer ab und zu aufflammenden Elektrikkontrollleuchte berichtet. Der Fiat-Werkstattmeister wusste gleich Bescheid.

Offenbar lieben Marder genau dieses Kabel, das die korrekte Ladung der Starterbatterie übermittelt.

In der nächsten promobil Ausgabe 10/2013, die am 11. September erscheint, lesen Sie den großen Abschlussbericht über den Dauertest.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar