Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Test

CS Rondo

Viel Stauraum und ein festes Doppelbett: CS macht’s möglich und den Sprinter ein wenig breiter.

Feste Betten im Heck sind stark in Mode. Auch im ausgebauten Kastenwagen möchten sich viele Reisende Kletterübungen und abendliches Polsterpuzzle ersparen. Ein Problem bereitet den Ausbauern die geringe Breite der Fahrzeuge. Lange Menschen fühlen sich nachts schnell eingeengt. Was liegt da näher, als für mehr Platz zu sorgen? Was auf Frühjahrsmessen andernorts schon zu sehen war, realisiert CS nun beim neuen Rondo. Durch Verbreiterungen in den Original-Fenster- ausschnitten des Mercedes Sprinter entsteht Platz für, ein 1,91 Meter langes und 1,40 Meter breites Doppelbett.

Trotz dieser Maßnahmen bleibt der CS Rondo in der Breite unterhalb der Zwei-Meter-Marke und damit zum Beispiel von Überholverboten in Autobahnbaustellen verschont.

Konsequent auf zwei Personen zugeschnitten präsentiert sich der Wohnraum: Statt einer Sitzbank baut CS nur einen Einzelsitz an die Dinette. Die restlichen Passagiere finden Platz an den nach hinten gedrehten Fahrerhaussitzen. Im Bereich der Schiebetür ist die Kombüse mit Zweiflammkocher installiert. Der Kompressorkühlschrank (80 Liter) wanderte unters Bett. Darunter befindet sich eine kleine Klappe, durch die lange Gegenstände durchgeladen werden können. Dem allgemeinen Wunsch nach mehr Staumöglichkeiten im Campingbus folgt der Rondo aufs Wort. Rund 900 Liter fasst das Gepäckabteil unter dem Bett und übertrifft damit das Fassungsvermögen so manchen Pkw-Kombis. Kurz: Der CS Rondo ist gut gerüstet für reiselustige Paare, die weder beim Schlafkomfort noch beim Gepäck Abstriche machen wollen.

Technische Daten (Stand: September 2002) Hersteller: CS-Reisemobile Modell: Rondo Basisfahrzeug: MB Sprinter 311 CDI Typ: Campingbus Preis: ab 47900 EUR Sitze mit Gurt: 3 Schlafplätze: 2 Zul. Gesamtgewicht: 3300 kg Länge: 5640 mm Breite: 1933 mm Höhe: 2700 mm Basismotor: Diesel KW: 80 PS: 109

Übersicht: Test
Top Aktuell Ford Nugget Plus Ford Nugget Plus im Test Campervan mit Heck-Bad
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Forster T 649 EB im Test Forster 4Fans T 649 EB im Test Teilintegrierter für Fußballfans Mercedes Sprinter 4x4 (2019) Mercedes Sprinter 4x4 im Test Mit Allrad über Schnee und Eis
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Adventskalender 2018 14. Dezember Weihnachtskalender 2018 Tür 14 Mitmachen und gewinnen HiFi-Boxen Ultima 40 von Teufel
Caravaning Weihnachtskalender 2018 Tür 14 Mitmachen und gewinnen HiFi-Boxen Ultima 40 von Teufel Platz 10: Alpencamping Nenzing Top 10 Winter-Campingplätze Allgäu, Italien & Co.