Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Autostar Aryal 898

Ausdrucksstark

Autostar Aryal 898: Das Flaggschiff der französischen Marke zeigt Eigenständigkeit.

Die Geschichte der Marke Autostar ist hierzulande wechselhaft. Zuletzt von Koch-Freizeitfahrzeuge importiert, werden die relativ hochpreisigen Reisemobile nun über die Trigano-Dependance in Warendorf angeboten.

Technische Daten (Stand: Februar 2007) Hersteller: Autostar Modell: Autostar Aryal 898 Basisfahrzeug: Renault Master Typ: Integrierter Preis: ab 70350 EUR Sitze mit Gurt: 4 Schlafplätze: 4 Zul. Gesamtgewicht: 3900 kg Länge: 6720/6900/7100 mm Basismotor: Turbodiesel PS: 146

Neben Campingbussen, Alkovenmobilen und Teilintegrierten sind die neuen Integrierten die Schmuckstücke von Autostar.

Schon früher war der Aryal ein echter Hingucker. Nach einigen Chassiswechseln ist er mittlerweile auf den Renault Master gekommen. Der steuert Rahmen, Cockpit, 146-PS-Motor, Scheinwerfer und Außenspiegel bei. Das eigenständige Frontdesign hat nicht nur optische, sondern auch funktionale Qualitäten: Durch die ausgeprägte Schnauze rückt die steile Windschutzscheibe nah an den Fahrer heran. Dadurch fährt sich der Aryal übersichtlicher als Integrierte mit ellenlangem Armaturenbrett. Alle vier Aryal-Varianten haben 3,9 Tonnen Gesamtgewicht.

Das Topmodell ist der Aryal 898. Er zeichnet sich durch ein besonders üppiges Schlafgemach im Heck aus. Das 1,50 Meter breite Doppelbett liegt zentral im Raum, erlaubt so sehr bequemen Zugang. Dusche und Waschraum stehen getrennt voneinander links und rechts im Schlafzimmerzugang.

Mit L-Bank, großem Tisch und drehbaren Pilotensitzen ist die Sitzgruppe ideal auf drei Personen ausgelegt. Der Stauraum in der Küche – inklusive 180-Liter-Kühlschrank – reicht auch für üppigere Mahlzeiten. Wem das immer noch zu wenig ist, der nimmt den Aryal mit Excellence-Paket für gut 5000 Euro. Dazu gehört neben anderen Nettigkeiten auch eine Warmwasserheizung.     

Top Aktuell Camperliebe CL10 Camperliebe CL 1 im Test Campingbus auf dem Hyundai H 350
Beliebte Artikel Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Flowcamper Classic Flowcamper Classic im Test Dieser Campervan treibt es bunt
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Williams FW42 - Barcelona-Tests - 2019 Pirelli mit Testfahrten zufrieden Abstände der Reifen-Sorten passen Suzuki Vitara 1.0 Facelift 2019 Suzuki Vitara Facelift (2019) Fahrbericht Neuer Dreizylinder für die Basis
Caravaning Camping Village Isolino Campingplatz-Tipp Lago Maggiore Urlaub zwischen Wasser und dem Val Grande Wohnwagenhostel Basecamp Bonn Innen Basecamp Young Hostel in Bonn Indoor-Campingplatz im Vintage-Stil