Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Alko

Test-Drive vor Einbau

Einen neuen Service bietet AL-KO ab März in Kleinkötz: den ausführlichen Test von Fahrwerksaufwertungen. Foto: Photographer: Herbert Bauer

Einen in der Reisemobil-Branche bislang einzigartigen Service bietet AL-KO ab März am neuen Kundencenter in Kleinkötz bei Günzburg: Vor einem Kauf von Fahrwerksaufwertungen können sie getestet werden.

Zu Probefahrt bereit stehen drei baugleiche Reisemobile, jeweils ausgestattet mit AL-KO AMC-CHASSIS, allerdings mit drei unterschiedlichen AL-KO Fahrwerken.

Bei den drei Reisemobilen handelt es sich um Vollintegrierte mit 3,5 Tonnen zul. Gesamtgewicht und einer Gesamtlänge von 680 cm. Diese Fahrwerksvarianten können gefahren werden:
•    AMC-Tiefrahmenchassis mit serienmäßig hohen Komfort im Vergleich zum Originalchassis
•    AMC mit AL-KO Level Controller (ALC) und verstärkter Vorderachsfederung
•    AMC mit Premium X4-Volluftfederung

Die vorgegebene Strecke beinhaltet unterschiedliche Straßen (Autobahn, Landstraße, Stadt), wodurch es gelingt, einen möglichst realistischen Eindruck von den verschiedenen fahrdynamischen, akustischen und komfort-technischen Eigenschaften der Premium-Fahrwerke zu erhalten. Alle Fahrzeuge sind am hochmodernen AL-KO Kundencenter Süd im Bayerischen Kötz - an der A8 zwischen Ulm und Augsburg gelegen - stationiert und so verkehrsgünstig erreichbar. Interessierte Reisemobilisten aus Mittel- und Norddeutschland finden die Fahrzeuge von Zeit zu Zeit am AL-KO SAWIKO Kundencenter Nord an der A1 bei Osnabrück vor. Die Termine werden regelmäßig und rechtzeitig über die AL-KO Webseite und den AL-KO Club Newsletter bekannt gegeben.

In beiden Kundencentern stehen auch Werksprofis zur Beratung und auf Wunsch auch Einbau zur Verfügung. Probefahrt-Termine können über die kostenlose Hotline 0800/2556000 oder im Internet unter www.al-ko.de/testdrive angefragt werden. Eine Voranmeldung ist unbedingt erforderlich.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co.
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Frankana Freiko Frankana Freiko Camping ist bunt Induktionskochfeld Induktionskochfeld im Mobil Schnell, effizient und sicher
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Porsche Cayenne Diesel Porsche-Chef Blume "Von Porsche wird es künftig keine Diesel mehr geben“ Sean Bull Design - Formel 1 2021 - Lackierung - Lotus 98T Alte Designs auf 2021er Auto So sehen die Autos großartig aus
Caravaning Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos