Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Terra Camper stellt Tecamp L vor

Fernreisetauglicher Campingbus auf VW T5

Der Tecamp basiert auf einem VW T5 mit langem Radstand. Foto: Terra Camper 7 Bilder

Terra Camper hat den Tecamp lang gemacht. Die neue Variante basiert auf dem VW T5 mit langem Radstand und ist als autarkes Fahrzeug gebaut. Auf einer Länge von 5,29 Meter bietet er sechs Sitzplätze.

Die bis zu vier möglichen Einzelsitze im Wohnbereich des Tecamp L sind in einem speziellen Schienen-Boden befestigt, der verschiebbar – und wie die übrigen Möbelelemente auch – leicht demontierbar ist. Dadurch gelingt Terracamper der Spagat zwischen Transport von Personen auf der einen und Ladegut aller Art auf der anderen Seite. Die maximalen Abmessungen des Laderaums betragen 118 auf 130 auf 280 Zentimeter.

Der Grundriss mit seiner schlanken Küche soll für ein großzügiges Raumgefühl im Innenraum sorgen. Durch die abgewinkelte Form des Küchenbereichs können auch die beiden drehbaren Vordersitze im Tecamp L problemlos als Sitzgelegenheit genutzt werden. Die Bordtechnik, bestehend unter anderem aus Frischwasser-Tank, Druckpumpe, Zusatzheizer, Boiler, und Bordakku, ist platzsparend in der Radkastenverkleidung verstaut.

Zwei Schlafstätten bietet der Terra Camper Tecamp L

Serienmäßig kommt der Tecamp L mit einer Waeco Kompressor-Kühlbox CF 25, einem Spülbecken aus Edelstahl, einem zweiflammigen Spirituskocher, einem 40 Liter fassenden Frischwassertank mit Druckpumpe, Abwasserkanister und zwei Entnahmestellen daher. Die Kühlbox ist auf einem nach zwei Seiten ausziehbaren Schlitten montiert und damit sowohl von innen als auch von außen zugänglich.

Geschlafen wird im Tecamp L im 120 auf 200 Zentimeter großem Dachbett, das nach Aufstellen des Open-Sky-Schlafdachs aus GfK und Aluminium entsteht. In Verbindung mit der großen Panorama-Dachluke sorgt es für volle Stehhöhe im gesamten Wohnbereich. Der Stoffbalg lässt sich mittels Reißverschluss öffnen und wird so zur Beobachtungsluke. Eine zweite Schafgelegenheit von ebenfalls von 120 auf 200 Zentimeter entsteht bei umgeklappten Sitzen und ausgebreitetem Bett im Wohnbereich.

Der Terra Camper Tecamp L hat seinen Preis

Basis für den Tecamp von Terra Camper ist der VW T5. Die Motoren bieten ein Leistungsangebot von 75 bis 132 kW, und sind mit 5- bzw. 6-Gang-Getriebe oder dem optionalen DSG-Getriebe (ab 103 kW Leistung) gekoppelt. Als Sonderausstattungen sind zum Beispiel eine kürzere Getriebeübersetzung und hochgelegte Getriebeentlüftung, Reifen mit verstärkten Felgen, hochgelegter Ansaugstutzen, Dieselfiter für schlechte Kraftstoffqualität, sowie ein Unterfahrschutz aus Alu für den Geländeeinsatz erhältlich.

Ganz günstig ist der Terra Camper Tecamp L indes nicht. In der Luxusversion mit dem Open-Sky-Schlafdach, einer Standheizung, Warmwasser-Boiler, Komfort-Elektrik, Inverter, Solarpaket und sechs Sitzen, ist der Campingbus für etwa 98.000 Euro zu haben.

Weitere Informationen unter www.terracamper.de

Top Aktuell Cruzzer Luxusmobile und Expeditionsmobile 2019 8 Fahrzeuge über 100.000 Euro im Check
Beliebte Artikel Winnebago Boldt Mercedes Sprinter (2019) Winnebago Boldt (2019) Winterfester Sprinter-Bus made in USA Rimor Silver 45 (2019) Rimor günstige Sondermodelle 2019 Rimor Skyview 69 Plus und Rimor Silver 45
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Ross Brawn - BrawnGP 001 Mercedes, Wolf, BrawnGP Sieger beim ersten Mal Skoda Pickup Azubicar Skoda Azubi Car 2019 Karoq als Pickup-Studie
caravaning Vergleich Dethleffs vs. Knaus - Dethleffs Hinteransicht Dethleffs Generation 515 LE (2019) 5 Vor- und Nachteile des Mittelklasse-Caravans Kauftipp Längsbetten Längsbetten-Caravans im Check 10 Modelle für Paare und Familien