Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Surfpiraten auf Tour mit dem Siesta Sport

Ein Hobby surft durch Europa

Surfpirates auf Tour mit dem Hobby Siesta A55 GS Sport. Foto: www.hobby-caravan.de

Mit einem Siesta Sport unterstützt Hobby ein Team von Surfern, das mit einem Hobby Siesta A55 GS Sport Surf-Events in ganz Europa besucht. Die Surfpirates vertreiben darüber hinaus Surfequipment.

24.03.2014

Hinter dem Namen Surfpirates verbirgt sich ein norddeutsches Unternehmen, das sich dem Thema Surfen verschrieben hat und mittlerweile der größte Kite- und Windsurfhändler in Deutschland ist. Die Piraten aus dem hohen Norden handeln nicht nur mit Sportgeräten, sondern begleiten auch Veranstaltungen in ganz Europa.

Mit dem kompakten Siesta A55 GS Sport geht es gleich im April zu Surfveranstaltungen in die Bretagne. Um Pfingsten folgen mehrere Events auf der dänischen Nordseeinsel Rømø. Danach sind die Surfpirates an der Ostsee an der Reihe: Pelzerhaken, Kiel, Damp und Warnemünde. Im Juli geht es an die Nordsee zum Kitesurf-Worldcup in St. Peter Ording und zur Kite-Europameisterschaft auf Sylt. Auch im Oktober steht die Nordseeinsel beim Windsurf-Worldcup noch einmal im Mittelpunkt des sportlichen Geschehens.

"Für diese Events ist der Hobby Siesta Sport wie geschaffen, denn er besitzt eine
riesige Garage, bietet viel Zuladung und ein sehr flexibles Raumkonzept. Und dabei
ist er ausgesprochen kompakt und wendig – also genau der richtige Typ für uns", sagt
Marc Breitfelder, Inhaber des 1992 in Flensburg gegründeten Unternehmens.

Weitere Informationen unter: www.surfpirates.de und auf Youtube.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar