Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Suisse Caravan Salon 2014

Caravaning in der Schweiz auf Rekordkurs

Suisse Caravan Salon 2014 Foto: DAMIANPOFFET.COM

Vom 23. bis 27. Oktober 2014 findet in Bern der Suisse Caravan Salon statt - die Vorzeichen für die Messe könnten besser nicht sein. In der Schweiz erfreut sich die Urlaubsform wachsender Beliebtheit.

Die Neuzulassung von Wohnmobilen liegt in der Schweiz aktuell auf zwei Prozent über dem erfolgreichen Vorjahr. Ein weiteres gutes Vorzeichen für den 47. Suisse Caravan Salon im Jahre 2014: Die verkaufte Messe-Ausstellungsfläche ist leicht gewachsen. Rund 300 Aussteller werden Ende Oktober auf dem Bernexpo-Gelände Neuheiten und Trends zeigen. Außerdem ist auf der Messe in Bern die größte Fahrzeug-Auswahl der ganzen Schweiz zu sehen.

Rahmenprogramm des Suisse Caravan Salon 2014

Der Branchenverband caravaningsuisse feiert sein 50-Jahr-Jubliäum und organisiert einen Vortrag zum Thema Elektrizität in Wohnmobilen und Wohnwagen. Auch die jüngsten Gäste kommen auf ihre Kosten: Für sie wird eine ganze Halle zum Kinderparadies umgewandelt.

Alle Infos zum Suisse Caravan Salon 2014 im Überblick

Top Aktuell Hinter den Kulissen: Redaktion Hinter den Kulissen der promobil-Redaktion So entsteht eine Ausgabe bei promobil
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Suisse Caravan Salon 2013 Suisse Caravan Salon 2013 Besucherrekord auf der Messe in Bern Volkner Mobil Perfomance Caravan Salon in der Schweiz Suisse Caravan Salon
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden F1 Concept 2021 - Audi Formel 1 Concepts für 2021 Neue F1-Autos von Audi, BMW & Co.
caravaning Baumzelt Praxistest im Baumzelt Über Nacht im Tentsile Connect 04/2019, VW Atlas Basecamp Concept VW Atlas Basecamp mit Hive EX-Caravan Amerikanische Gespann-Studie fürs Gelände