Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Stellplatz-Tipp Bad Salzungen

Wellness für Körper und Geist

Pinnwand: Stellplatz-Nachrichten 1 Bilder

Bis Mai 2014 befindet sich der Sole-Wohnmobilhafen in Bad Salzungen noch im Probebetrieb. Es ist ein feiner Stellplatz an der neuen Keltentherme. Hier alle Infos zu dem Stellplatz:

Noch ist er einige Tage im Probebetrieb, ab Juni 2014 wird der gebührenpflichtige Stellplatz für 88 Mobile am Keltenbad Alltag. Die Fahrzeuge stehen auf angelegten, parzellierten Stellflächen, von Rasenflächen umrandet und mit Bäumen begrünt.

Das neue Keltenbad im thüringischen Bad Salzungen, eine ganzheitliche Wellness- und Gesundheitsanlage, der Burgsee und eine Kanuanlegestation an der Werra sind in unmittelbarer Nähe. Im Sommer 2014 werden auch eine Spiel-Golf-Anlage und ein Spielplatz in Betrieb gehen. Stadtzentrum 500 Meter entfernt.

Alle Infos zum Stellplatz Sole-Reisemobilhafen am Flößrasen

Gebühren: 5 Euro pro Nacht und Mobil bis zur Fertigstellung des Platzes. Kurtaxe: 1,50 Euro/Person. Strom: 1 Euro. Wasser: 1 Euro. Ganzjährig nutzbar.
Standort: Am Flößrasen, Bad Salzungen, GPS 50°48’55’’N, 10°14’15’’O.
Info
: Tourist-Information, Telefon 03695/693420, E-Mail info@keltenbad.de, www.keltenbad.de

Top Aktuell Stellplatz Winter Stellplätze an Ski-Liften Wintersportler im Wohnmobil
Beliebte Artikel Erzgebirge Advents-Tour durchs Erzgebirge 12 Stellplatz-Tipps Weihnachtsmarkt Ludwigsburg Stellplätze an Weihnachtsmärkten Ausflug zur Adventszeit
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

auto motor und sport Dan Gurney - Avus 1959 - Motorsport Bremgarten, Avus & Co. Die vergessenen F1-Rennstrecken Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Caravaning Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten