Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Stellplatz-Tipp im Herzogtum Lauenburg

Urlaub im Naturpark Lauenburgische Seen

In der kleinen Gemeinde Güstern im Kreis Lauenburg wird Erholung groß geschrieben: Der 4-Sterne-Campingplatz „Freizeitwelt Güster“ am Prüßsee heißt auch Besitzer von Wohnmobilen willkommen.

Im Kreis Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein liegt die kleine Gemeinde Güster. Mit über 900 Stellplätzen für den Campingbetrieb und über 350 Wochenendhäusern und weiteren Unterkünften zählt sie zu den beliebtesten Erholungsorten im Umkreis von Hamburg. In der „Freizeitwelt Güster“ am Prüßsee im Naturpark Lauenburgische Seen, einem mit vier Sternen ausgezeichneten Campingplatz, sind Reisemobile willkommen.

Güster bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten

Die Stellplätze sind auf Rasen angelegt und überwiegend eben. Der Platz kostet pro Wohnmobil inklusive zwei Personen je nach Saison zwischen 18 und 22 Euro, Strom pauschal 3 Euro pro Nacht. An Freizeitmöglichkeiten rundum herrscht kein Mangel, so kann man Kanu fahren, schwimmen (Badesee, Hallenbad) oder auf ausgewiesenen Wander- und Fahrradwegen die schöne Natur rundum erkunden. Ganzjährig nutzbar.

Stellplatz-Tipp Güster

Standort: Am Prüßsee 34, 21514 Güster, GPS: 53°31’40’’N, 10°41’22’’O
Kontakt: 0 41 58/4 97, info@freizeitwelt-guester.de, www.freizeitwelt-guester.de

Top Aktuell Stellplatz am Weingut Geiger Stellplatz-Tipp Dierbach Stellplatz am Weingut Geiger
Beliebte Artikel Stellplatz Talsperre Pirk in Oelsnitz Stellplatz-Tipp in Sachsen Stellplatz Talsperre Naherholungssee Wohnmobilhafen Zeulenrodaer Meer Stellplatz im Vogtland Wohnmobilhafen Zeulenrodaer Meer
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Haas F1 VF-19 - Formel 1 - 2019 Formel-1-Autos 2019 Neue Technik, neue Optik 04/2012, Mercedes G-Klasse Mercedes G-Klasse Historie 40 Jahre Mercedes G
Caravaning Gaspedal Gaspedal-Tuning von DTE Systems Sportlich unterwegs mit der Pedalbox Camping Adria Campingplatz-Tipp an der Adriaküste Camping Adria zwischen Piran und Triest