Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Stellplatz Montrichard / Loir-et-Cher

Am Ufer des Flusses Le Cher

Montrichard

Der Stellplatz Montrichard in Frankreich ist ein ehemaliger Campingplatz. Inzwischen ist er ein perfekter Ort für Ruhe und Entspannung am Ufer eines Flusses. Der Stellplatz bietet Platz für 40 Mobile.




Camping-Car Park ist eine französische Organisation, die im ganzen Land Reisemobil-Stellplätze zusammenfasst und vermarktet. In der mittelalterlich geprägten Stadt Montrichard, etwa 45 Minuten von Tours entfernt, liegt der Aire Camping-Car Park Montrichard am Ufer des Flusses Le Cher. Hier wurde ein ehemaliger Campingplatz zu einem gebührenpflichtigen Stellplatz für 40 Mobile umgewandelt.

Der Stellplatz in Montrichard verfügt über schattige Stellflächen auf Schotter, die mit Hecken parzelliert sind. Das Ortszentrum mit Gastronomie und Läden ist nur 500 Meter entfernt. Gebühren: 9,60 Euro pro Wohnmobil und 24 Stunden, 12 Euro im Juli und August, alles inklusive. V+E und 5-Stunden-Aufenthalt für Durchreisende: 5 Euro. Bezahlung per Bankkarte/Kreditkarte am Ticket-Automaten. Ganzjährig nutzbar.

Alle Infos zum Stellplatz in Montrichard

Standort: Aire Camping-car Park Motrichard, Rue Frideloux, GPS 47°20’19’’N, 01°10’15’’O.
Info: Telefon: 00 33/1 83 64 69 21, E-Mail: contact@campingcarpark.com,
www.montrichard.campingcarpark.com
 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Aktion grünes Licht Stellplatz-Tipp "Vesteblick" Platzeröffnung in Coburg
Anzeige
Beliebte Artikel Camping de Mambre Campingplatz-Tipp Frankreich Camping de Mambré Saint Point Lac Stellplatz Stellplatz-Tipp Frankreich Seevergnügen Franche-Comté
Fahrzeug-Angebote
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

auto motor und sport Porsche Cayenne Diesel Porsche-Chef Blume "Von Porsche wird es künftig keine Diesel mehr geben“ Sean Bull Design - Formel 1 2021 - Lackierung - Lotus 98T Alte Designs auf 2021er Auto So sehen die Autos großartig aus
Caravaning Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos