Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Campingplatz-Tipp Dänemark

Hagen Strand Camping

CC Dänemark Hagen Strand Camping

In Jütland gibt es etliche gute Partner-Campingplätze im Grünen. Hier kann man ausspannen, sich erholen, und auch für gute Unterhaltung wird gesorgt. Der Meeresstrand oder ein See liegen meist nah. Mit Camping Cheque kostet die Nacht für zwei Personen in der Nebensaison nur 16 Euro.

Bestechend ist die attraktive Lage dieses Platzes direkt am beliebten Vejle-Fjord. Das Meer lockt mit seinem feinen Sandstrand. Ein Badesteg führt hinein ins kühle Nass, Kinder nehmen gern die Wasserrutsche. An der Feuerstelle am Strand wird gemeinsam gegrillt und abends Sterne geguckt. Aktivitäten wie etwa die Biersorten- und Wurst-Verkostungen finden nicht nur in den Sommerferien statt. Mit viel neuem Schwung haben die Campingplatzbetreiber im vergangenen Jahr den Spielplatz angelegt; es gibt ein Riesen-Hüpfkissen, Minigolf sowie ein Schach-Spielfeld. Bemerkenswert ist die große, kochstudioähnliche Küche für die Gäste. In moderner Architektur errichtete man zudem ein neu möbliertes Café mit Terrasse. Die Ausstattung ist komfortabel und kindgerecht. Ähnlichen Top-Komfort findet man übrigens auch auf den beiden anderen hier vorgestellten Campingplätzen.

Standort: Hagen Strand Camping, Hagenvej 105C, DK-7080 Børkop, Telefon 00 45/75 95 90 41, www.hagenstrandcamping.dk

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Hershey RV Show (2018) Hershey RV Show in den USA Die größte Wohnmobil-Messe der USA
Anzeige
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Beliebte Artikel News: Pinnwand, Stellplatz-Nachrichten, Vinderup Stellplatz auf Handbjergmarina Dänemark macht's möglich Reise-Tipp: Seeland Reise-Tipp Dänemark Mit dem Wohnmobil auf Seeland
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Porsche Cayenne Diesel Porsche-Chef Blume "Von Porsche wird es künftig keine Diesel mehr geben“ Sean Bull Design - Formel 1 2021 - Lackierung - Lotus 98T Alte Designs auf 2021er Auto So sehen die Autos großartig aus
Caravaning Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos