Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Volkswagen Nutzfahrzeuge

Stärkster Caddy aller Zeiten

Mit sportlicher Optik und dem kräftigsten TDI-Motor hat der Jubiläums Caddy Edition 30 im letzten Jahr für Furore gesorgt. Foto: VW

Mit sportlicher Optik und dem kräftigsten TDI-Motor hat der Jubiläums Caddy Edition 30 im letzten Jahr für Furore gesorgt. Jetzt ist der 170 PS starke TDI auch für weitere Caddy-Modelle verfügbar.

Der 125 kW / 170 PS starke 2.0 TDI ist nun auch für den Caddy in weiteren Ausstattungs-bzw. Karosserievarianten erhältlich: als Caddy Highline wie auch als Caddy Maxi in den Varianten Kasten, Kombi oder in den Ausstattungen Comfortline und Highline. Serienmäßig mit Sechsgang-DSG ausgestattet, beschleunigt der stärkste Caddy in nur 8,9 Sekunden aus dem Stand auf Landstraßentempo. Maximal erreicht der so motorisierte, kompakte Van eine Höchstgeschwindigkeit von 196 km/h, verfügt mit einem Drehmoment von 350 Newtonmetern über eine enorme Durchzugskraft.

Neben den überlegenen Fahrleistungen brilliert der stärkste Caddy auch mit sehr guten Verbrauchswerten, die mit 6,3 Litern Diesel auf 100 Kilometer und 166 g CO2 pro Kilometer auf gleichem Niveau des 140 PS TDI liegen. Die Preise für den 170 PS-Caddy starten für die Pkw-Versionen bei 28.191,10 Euro (brutto) für den Caddy Maxi Kombi bzw. bei 33.712,70 Euro (brutto) für den Caddy Maxi Comfortline und bei 33.915 Euro (brutto) für den Caddy Highline. Der schnellste Caddy Maxi Kastenwagen steht ab 23.260 Euro (netto) in der Preisliste.

Seit kurzem gibt es alle Caddy-Modelle – die Pkw-Versionen, für den Kombi und die Kastenwagen wie auch den Tramper – in Verbindung mit allen Benzin-oder Dieselmotor sowie EcoFuel-Antrieb auf Wunsch mit BiXenon-Scheinwerfern inklusive dynamischem Kurvenlicht und Abbiegelicht. Das ebenfalls integrierte Tagfahrlicht wird durch LED-Dioden erzeugt, die in die beiden Hauptscheinwerfer integriert sind. Dies ist ein weiteres Feature, über das in dem Segment der Stadtlieferwagen und kompakten Vans ausschließlich der Caddy verfügt. Die Option „Bi-Xenon-Scheinwerfer" ist für den Caddy ab 1.219,75 Euro (brutto) erhältlich.

Top Aktuell Winnebago Boldt Mercedes Sprinter (2019) Winnebago Boldt (2019) Winterfester Sprinter-Bus made in USA
Beliebte Artikel Rimor Silver 45 (2019) Rimor günstige Sondermodelle 2019 Rimor Skyview 69 Plus und Rimor Silver 45 Carado Van 337 (2019) Alle neuen Teilintegrierten 2019 11 Neuheiten im Check
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Howden Ganley - Maki F101 F1-Teams mit wenigen Starts Sternschnuppen der Formel 1-Geschichte Red Bull - Abmessungen - Barcelona-Test 2019 Geheime F1-Daten & Abmessungen Red Bull hat das kürzeste Auto
caravaning Campingplatz-Tipp auf Seeland Feddet Strand Camping & Feriepark Tiny House aVoid Tiny-House-Siedlungen in Deutschland und Europa 9 Initiativen für Mini-Haus-Fans