promobil Logo
Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sicherheitstipps für Gasflaschen

Vorsicht beim Grillspaß mit Gas

Häufig ereignen sich Unfälle beim Transport oder bei nicht fachgerechter Anwendung von Propan- und Butangasflaschen. Foto: promobil

Häufig ereignen sich Unfälle beim Transport oder bei nicht fachgerechter Anwendung von Propan- und Butangas. In Autos, Wohnmobilen und Caravans müssen Gasflaschen immer gut gesichert werden.

16.05.2014

Bei undichten oder beschädigten Gasflaschen sammelt sich das Propan- bzw. Butangas im Fuß- oder Kofferraum, da es schwerer ist als Luft. Oft reicht ein Funke der Zentralverriegelung aus, um eine Explosion auszulösen. Daher sollten Sie immer auf ausströmendes Gas achten und folgendes berücksichtigen.

Transport von Gasflaschen

Der Transport sollte sicher sein. Dafür unbedingt die Ventil-Schutzhaube befestigen, die Flasche mit Spanngurten gut sichern und für ausreichend Belüftung sorgen, damit sich auch bei Gasaustritt kein zündfähiges Gemisch bilden kann. Gasflaschen nie über längere Zeit grundlos im Auto lagern, vor allem nicht in der Sonne.

Lagerung von Gasflaschen

Gasflaschen am besten kühl lagern, an einem trockenen, schattigen und gut belüfteten Ort, und am besten im Freien. Auf keinen Fall sollte die Flasche in einer unbelüfteten Garage oder im Keller aufbewahrt werden. Tritt Gas aus, wird es gefährlich.

Anschließen der Gasflasche

Unbedingt die Gebrauchsanweisung gründlich lesen und die Herstellerhinweise zum Anschließen der Gasflasche beachten. Wichtig ist, dass das Ventil vor dem Anschließen geschlossen ist. Außerdem muss die schwarze Gummidichtung am Druckregler vorhanden sein.

Wenden Sie niemals Gewalt an bei Hantieren mit der Gasflasche. Schläuche und Dichtung dürfen nicht porös oder beschädigt sein. Das Ventil der Gasflasche nach Gebrauch immer schließen, da Schläuche und Armaturen nie komplett dicht sind. Auch bei leeren Gasflaschen das Gasventil immer zudrehen, denn meist befinden sich in der Flasche noch Gasreste.

Mehr Informationen zum Thema: www.dekra.de

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar