promobil Logo
Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

RS Motorhomes Envoy

Britisches Luxus-Alkovenmobil auf Mercedes Atego

RS Motorhomes Envoy Foto: RS Motorhomes 10 Bilder

Der Hersteller RS Motorhomes kommt aus Großbritannien und baut Luxus-Wohnmobile. Neustes Werk der Firma ist der zehn Meter lange Envoy auf Mercedes-Atego-Basis.

23.03.2018 Lisa Geiger

Envoy heißt auf Deutsch Gesandter oder Abgesandter und das Wohnmobil der britischen Firma RS Motorhomes ist wohl ein Abgesandter der Luxus-Wohnmobile. Der Hersteller mit Sitz in Yorkshire baut seit 25 Jahren Luxus-Mobile. Angefangen haben sie mit Reisemobilen für Motorsport-Crews, heute werden bei RS Motorhomes Camper-Träume wahr.

Sportlicher Alkoven aus Großbritannien

Vario Mobil 850 Alkoven (2018) Vario Mobil Alkoven 850 (2018) Luxusmobil auf Mercedes Atego

Der RS Motorhomes Envoy basiert auf einem Mercedes Benz Atego 1330 und lässt sich noch am ehesten mit dem neuen Vario Mobil 850 vergleichen, der ebenfalls auf einem Atego gebaut ist. Doch schon von außen fallen die drastischen Unterschiede zwischen dem englischen und dem deutschen Produkt auf. Der Alkoven über dem LKW-Fahrerhaus wirkt beim Envoy wesentlich sportlicher, wenn so ein Koloss denn sportlich sein kann. Die Frontpartie des Alkovens ist nach vorne zugespitzt und wirkt windschnittig. Ob das letztendlich einen Unterschied beim Fahren macht, könnte nur ein Test beweisen. Schließlich sind großen Luxus-Alkoven von vorneherein eher Wind- und Seitenwind-anfällig.

300 PS schieben den 13,5 Tonnen schweren LKW-Aufbau über die Straßen. Neben dem aerodynamischen Alkoven soll auch das restliche Fahrzeug mit Beklebungen im Rennfahrer-Look sportlich-elegant wirken. In der riesigen Heckgarage könnte ein weiteres Zimmer Platz finden. Für uns ungewohnt, in Großbritannien Standard, ist die Aufbautür auf der linken Seite.

Lounge-Sitzbank im Bug

RS Motorhomes Envoy Foto: RS Motorhomes
Große Rundsitzgruppe im Bug des Envoy.

Wie bei den meisten Herstellern von Luxus-Fahrzeugen, gestaltet auch RS Motorhomes das Interieur ganz nach den Wünschen der Kunden. Im Modell in unserer Bildergalerie gibt es eine große belederte Rundsitzgruppe im Bug. Für britische Fahrzeuge üblich ist der Tisch, der unter der Bank verstaute und nur bei Bedarf aufgebaut wird. So fühlt man sich in der Sitzgruppe wie in einem Wohnzimmer, vor allem mit dem dazugehörigen Fernseher. Über die Rundsitzgruppe gelangt man zum eher unauffälligen Alkovenbett. Es erinnert ein bisschen an eine Schlafkoje aus Japan oder ein Bett aus eine Science-Fiction-Film.

In der Mitte des Fahrzeugs befindet sich die äußerst geräumige Küche. Auf der einen Seite befinden sich Herd und Ofen sowie massig Arbeitsfläche – auf der anderen Seite die Spüle. Außerdem gibt es ausreichend Schubladen und Schränke für Hobby- und Profiköche.

Vor dem großen Schlafzimmer mit Queensbett im Heck erstreckt sich das Bad über die gesamte Fahrzeugbreite. Das Waschbecken mit Spiegelschrank steht genau sich in der Farhzeugmitte und verdeckt so den Blick zum Schlafbereich. Die Duschkabine steht auf der einen und die Toilette auf der anderen Seite.

Vorstellung Phoenix 7900 QRSLKompakter Luxusalkoven

Autarkes Campen ist kein Problem

Mit Strom versorgt wird der gigantische RS Motorhome Envoy von drei 200 Ah Gel-Batterien. Falls der Saft doch einmal ausgehen sollte, wenn man nicht ans Stromnetz angeschlossen ist, hilft der vier KW Benzin-Generator. Der 440 Liter fassende Frischwassertank sollte den Campern ebenfalls eine ganze Weile reichen. Zudem gibt es einen Ersatz-Wassertank mit 85 Litern für den Notfall. Herd, Ofen und Kühlschrank werden durch einen 60 Liter LPG-Gastank versorgt.

RS Motorhomes Envoy Foto: RS Motorhomes
Zwei 2018er Modelle bietet RS Motorhomes gebraucht zum Kauf an.

Laut RS Motorhomes können in dem 10 Meter langen und 2,40 Meter breiten Envoy bis zu acht Personen schlafen. Da jedes Fahrzeug nach Kundenwunsch gebaut wird, ist es schwer einen Preis für dieses Luxus-Wohnmobil zu nennen. Um es in etwa einordnen zu können, kann man auf der Firmen-Website einen Blick auf die Gebraucht-Börse werfen. Hier gibt es aktuell zwei 2018er Modelle zum Kauf für 225.000 Pfund (257.760 Euro) oder das Modell mit Seiten-Slide-out für 285.000 Pfund (326.496 Euro).

2018 will RS Motorhomes ein neues Liner- und Alkoven-Luxus-Modell auf den Markt bringen. Insgesamt bietet die Marke sechs Modelle an: vom Luxus-Alkoven auf LKW-Basis, über einen Integrierten sowie ein kleineres Alkoven-Mobil, bis hin zum Campingbus.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Heft 5 / 2018 4. April 2018 154 Seiten Heftinhalt anzeigen Artikel einzeln kaufen
Stellplatz-Radar
Anzeige
Fahrzeug-Angebote