Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Rimor günstige Sondermodelle 2019

Rimor Skyview 69 Plus und Rimor Silver 45

Rimor Silver 45 (2019) Foto: Rimor 25 Bilder

Besonders günstige Fiat-Ducato-Ausbauten bietet die italienische Firma Rimor an. Die beiden Sondermodelle Skyview 69 Plus und Silver 45 bringt die Marke zum Frühjahr 2019 als „limited edition“ heraus.

Ein Schnäppchen zum Frühjahr sollen Campingfans bei Rimor schlagen können: Die günstige Campingfahrzeuge aus Italien kommen pünktlich zum Saisonstart mit besonders guter Ausstattung. Kunden können zwischen dem Campingbus Silver 45 und dem Teilintegrierten Skyview 69 Plus wählen. Der Werbeclou: Die exakten Preise gibt's für Interessenten nur Anfrage beim Rimor-Händler. Der Silver bewegt sich nach unseren Recherchen in der Preisspanne zwischen 42.000 und 45.000 Euro und der Skyview zwischen 47.500 und 50.000 Euro.

Rimor Silver 45

Rimor Silver 45 (2019) Foto: Rimor
Der Innenraum des Rimor Silver 45.

Der Rimor Silver ist ein Campingbus für die ganze Familie – und das bei nur 5,99 Metern Länge. Möglich macht's das Hubbett über dem Heckbett. So gibt es jeweils zwei Schlafplätze im Heckquerbett, dem darüber angesiedelten Hubbett (jeweils 1,40 x 1,86 Meter). Darüber hinaus können in der umgebauten Sitzgruppe ein weiteres Kind und ein Erwachsener nächtigen (1,15 x 1,82 und 1,15 x 1,40 Meter).

Die Küche hinter der Seitentür besteht aus einem Zweiflammkocher, Spülbecken und einem 141-Liter-Kühlschrank. Neben dem Kühlschrank ist Platz für einen fahrzeughohen Kleiderschrank. Gegenüber der Küchenzeile befindet sich ein kleines Kompaktbad mit WC, Waschbecken und Dusche. Die Verdunkelung im Fahrerhaus und eine Leuchte über der Eingangstür, sowie eine Fliegengittertür sind in der Sonderausstattung enthalten.

Eine Truma Combi C4-Gasheizung sorgt bei kälteren Temperaturen, eine Klimaanlage im Hochsommer für Behaglichkeit. Die Ausstattung für den Campingbus enthält darüber hinaus Armlehnen, Cruise Control, Doppelairbag und ABS und elektrische Fensterheber. Außerdem bekommt das 150-PS-starke Fahrzeug 15-Zoll-Leichtmetallfelgen. Ein Radio mit Navigation und Parksensoren runden den Fahrkomfort ab.

Basisfahrzeug: Fiat Ducato, Frontantrieb, 150 PS
Länge/Breite/Höhe: 5,99/2,30/2,94 Meter
Sitz-/Schlafplätze: 4/5(+1)
Preis: auf Nachfrage

Rimor Skyview 69 Plus

Rimor Skyview 69 Plus (2019) Foto: Rimor
Rimor Skyview Plus 69 mit Hubbett über der Sitzgruppe.

Der 7,35 Meter lange Teilintegrierte eignet sich ebenfalls für bis zu fünf Personen. Die Schlafplätze verteilen sich hier auf ein Hubbett über der Sitzgruppe und einem Bett, das mit den Polstern der Sitzgruppe gebaut wird. Im hinteren Teil des Fahrzeugs ist ein abtrennbares Master-Schlafzimmer untergebracht. Hier können zwei Personen ganz bequem ins Queensbett einsteigen, das zu beiden Seiten frei ist.

In jeder Ecke des Hecks befindet sich einen Kleiderschrank, sodass jeder im Master-Bedroom den eigenen Platz hat, um Reiseoutfits zu verstauen. Außerdem lässt sich das Queensbett elektrisch herunterfahren für einen besonders komfortablen Einstieg. In Fahrstellung kann es wieder hochgefahren werden, wodurch in der Heckgarage mehr Stauraum entsteht. Die Garagentür ist 120 x 75 Zentimeter breit.

Rimor Skyview 69 Plus (2019) Foto: Rimor
Das Queensbett ist höhenverstellbar.

Vor dem Queensbett kommt ein Raumbad unter. Auf der Fahrerseite liegt das abtrennbare WC plus Waschbecken und seitlichem Fenster, auf der Beifahrerseite eine abtrennbare Duschkabine. Vor dem WC befindet sich eine L-förmige Küche mit Dreiflammkocher und Spülbecken, gegenüber ein 141-Liter-Kühlschrank. Die Sitzgruppe hat ebenso eine L-förmige Bank. Für noch mehr Platz zum Sitzen gibt es einen Hocker und die drehbaren Vordersitzen. Alle Polster sind in elegantem cremefarbenen Kunstleder gehalten und passen zu den hellen Holzmöbelfronten. Ein Skyview-Fenster über dem Fahrerhaus sorgt für besonders viel Helligkeit.

Eine Vorbereitung für SAT-Anlage, Antenne und Solaranlage ist bereits vorhanden. Die Sonderedition bietet darüber hinaus eine Klimaanlage, eine Rückfahrkamera, sowie 15-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein Fenster an der Eingangstür. Für den Sommer besonders praktisch: Die 4 Meter lange Markise und die Fliegengittertür.

Basisfahrzeug: Fiat Ducato, 130 PS
Länge/Breite/Höhe: 7,35/2,05/2,66 Meter
Sitz-/Schlafplätze: 5/5
Preis: auf Nachfrage

Neues Heft
Top Aktuell Winnebago Boldt Mercedes Sprinter (2019) Winnebago Boldt (2019) Winterfester Sprinter-Bus made in USA
Beliebte Artikel Carado Van 132 Günstige kompakte Teilintegrierte (2019) Der Trend geht zum schmalen T-Modell Der neue Rimor Europeo profiliert sich mit modernem Interieur und ausgefeilter Beleuchtung. Premiere Rimor Europeo 95 Plus Teilintegrierter mit modernem Design
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport VW Golf VIII Logo Lupe Neues VW-Logo (2019) Moderner, digitaler, weniger deutsch 03/2019, VW Golf Variant 1.5 TGI CNG Röntgenbild Neuer VW 1.5 TGI evo Golf Variant mit Erdgasmotor kostet 31.480 Euro
caravaning Campingplatz Erlebnispark Alfsee Campingplatz-Tipp Niedersachsen Alfsee Ferien- und Erholungspark direkt am Strand Sylvan Sport Vast (2019) Sylvansport Vast (2019) Transport-Caravan mit Slide-Out-Küche