Alle Wohnmobil-News frisch aus Düsseldorf
Caravan Salon Düsseldorf
Caravan Salon 2021 Rundgang Pfisterer
Caravan Salon 2021 Rundgang
Caravan Salon 2021 Rundgang
Caravan Salon 2021 Rundgang
Caravan Salon 2021 Rundgang 36 Bilder

Impressionen Caravan Salon 2021 in Düsseldorf

Caravan Salon Düsseldorf 2021 Erster Rundgang über die Messe

Caravan Salon 2021

Der Caravan Salon in Düsseldorf trotzt weiterhin der Pandemie. Europas größte Messe für Freizeitfahrzeuge findet wieder statt. Alle Trends und Neuheiten vom Caravan Salon 2021 auf einen Blick sowie erste Impressionen vom Messegelände.

Fast 75.000 Freizeitfahrzeuge wurden im ersten Halbjahr 2021 in Deutschland neu zugelassen. Damit stieg der Wert gegenüber Vorjahr um 6 Prozent – und erreicht einen Rekordwert für diesen Zeitraum.

Trotz teilweise stockender Lieferketten produziert die deutsche Caravaning-Branche so viele Wohnmobile, Caravans und Campingbusse wie noch nie zuvor. Auch Gebrauchte verkaufen sich immer mehr. Der Export brummt und ist wieder auf "Vor-Corona-Niveau". Der Umsatz der Gesamtbranche stieg um 21 Prozent auf 6,8 Milliarden Euro. Von daher ist es richtig zu sagen: Camping ist ein Milliardengeschäft.

Genau das beweist auch der Auftakt des Caravan Salon Düsseldorf: Die ersten beiden Besuchertage waren sofort ausverkauft.

Was bietet der Caravan Salon?

Im Vorjahr waren nur zehn Hallen geöffnet, dieses Jahr verteilen sich 645 Aussteller auf 13 Hallen. Einige, die vergangenes Jahr nicht auf der Messe in Düsseldorf vertreten waren, kehren in diesem Jahr wieder zurück. Zu den alten und beliebten Bekannten gehören unter anderem Concorde, Pössl und Pilote.

Caravan Salon 2021 Rundgang
Pfisterer
Endlich sind sie da Pössl hat die Weltpremiere des Campstar und Vanstar von vergangenem Jahr auf 2021 verschoben.

Einige komplett neue Marken präsentieren sich erstmals in Deutschland, wie beispielsweise aus Frankreich die Marken Joa mit Campingbussen und Teilintegrierten der Einsteiger-Preisklasse und Panama mit einem Aufstelldach-Camper. Aus Deutschland stellt sich erstmals der Luxusmobil-Hersteller Dembell einem breiten Publikum vor.

Das Thema Elektromobilität könnte auch im Campingurlaub demnächst eine größere Rolle spielen. Das zumindest beweist eine ausgestellte Studie von Knaus. Das Showcar bzw. der seriennahe Entwicklungsstand des Knaus e.Power Drive ist das erste vollelektrische Fahrzeug der Marke. Außerdem zeigt die Marke bei den Caravans 13 Modelle, die komplett gasfrei auskommen und ein elektrisches Autarkiepaket an Bord haben (mehr Informationen siehe hier). Auch Renault zeigt einen elektrischen Van: Das Konzeptfahrzeug Hippie Caviar Hotel ist ein Vorgeschmack auf den Elektro-Trafic, der kommendes Jahr vorgestellt wird.

Caravan Salon 2021 Rundgang
Pfisterer
Sieht aus wie ein Wohnmobil von der Stange, aber soll vollelektrisch fahren: die Studie Knaus e.Power Drive.

Mit knapp 300 neuen Modellen von altbekannten wie neuen Freizeitfahrzeug-Herstellern nähert sich die Messe langsam wieder den Werten vor Corona an. Allerdings fehlt wie im Vorjahr die gesamte Erwin-Hymer-Group mit ihren Marken. Der Konzern hatte beschlossen, nur noch alle zwei Jahre an Publikums-Messen teilzunehmen.

Neues Hallenkonzept

Der Caravan Salon will mit der StarterWelt in Halle 12 vor allem Camping-Neulingen einen einfachen und fachkundigen Einstieg in die vielfältige Welt des Caravanings bereiten. Auf der Showbühne stehen auch immer wieder Redakteure von promobil und CARAVANING dem Publikum Rede und Antwort zu grundlegende Fragen z. B. nach dem passenden Modelltyp.

Auf dem E-Bike-Parcours vor Halle 15 können Besucher E-Bikes, E-Roller und Co. Probefahren und kaufen. In der neuen Halle "Travel & Nature CONNECTED" gibt es Tipps für die nächsten Touren – wer nicht live dabei ist, kann sich in den Livestreams der Messe inspirieren lassen und interaktiv teilnehmen.

Caravan Salon 2021 Rundgang
Pfisterer
Strandfeeling gib es am Stand von Hobby. Informationen zu Urlaubsdestinationen unter anderem in der neuen Halle 3.

Vor Ort erwartet BesucherInnen bei einem Rundgang durch die Messehallen viele Wohnmobil-Neuheiten, spannende Technik und Zubehör, aber auch Inspirationen von Touristikern. Dafür sorgt ein neues Hallenkonzept mit einem etwas anderen Rundlauf als in den Vorjahren.

Messebesuch trotz Pandemie beliebt

Damit es für alle ein sicherer Messebesuch wird, setzt der Caravan Salon sein umfassendes Hygienekonzept fort, das schon im vergangenen Jahr erfolgreich war. Zur Maskenpflicht und dem Abstandsgebot in den Hallen kommt das 3-G-Prinzip dazu. Wer will, kann sich sogar auf der Messe impfen lassen.

Caravan Salon 2021 Rundgang
Pfisterer
Kleiner Pieks gefällig? Ein mobiles Impfteam mit Corona-Schutzimpfungen ist ebenfalls auf der Messe Düsseldorf.

Um die Hygieneregeln einhalten zu können, wurde die Besucherzahl auf 20.000 pro Tag beschränkt. Tickets können ausschließlich zuvor im Online-Shop erworben werden, um schon vorab alle Kontaktdaten zu erfassen.

Fazit

2021 steht der Caravan Salon im Zeichen der Camping-Freude – die Caravaning-Branche boomt, das Interesse an Freizeitfahrzeugen ist da und viele Hersteller präsentieren neue Modelle. Daneben gibt es Neugründungen von Marken und mutige erste Schritte in Richtung E-Mobilität. All das macht Hoffnung.

Mehr zum Thema Caravan Salon
Interview CIVD
Vorstellung
Hotomobil Ronin XL (2022)
Neuheiten
Neuheiten
Clever Sunny 540 (2022)
Neuheiten
Mehr anzeigen