Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Reisemobilmarkise Thule-Omnistor 5003 im Handel

Reisemobil Markise Thule Omnistor 5003

Die Markise bietet neue Funktionen wie eine im Frontprofil integrierte Regenrinne und Stützfüße, die eine bessere Stabilität und Funktionalität garantieren.

Die Thule-Omnistor 5003 kommt in zwei neuen Farben, Mystic Grau und Saphir Blau, auf den Markt. Die Tuchdesigns Alaska Grau, Blue Sky und Curacao Blau sind weiterhin verfügbar.

Technische Informationen:
- Mehrlagiges Kunststoff-Markisentuch mit Schutzschicht
- Leicht ausfahrbare und ausklappbare Quick Lock-Stützfüße
- Integrierte Regenrinne im Frontprofil
- Sicherheitsschlösser im Frontprofil zur Sicherung der eingefahrenen Markise
- Straffe Tuchspannung und stabile Gelenkarme
- Teleskop-Kurbel
- Länge von bis zu 4,50 m und maximaler Auszug von 2,50 m
- Horizontale Ausfahrposition für Kleinbusse und Wohnwagen
- Aluminium-Gehäuse weiß oder silber eloxiert erhältlich
- Vielzahl von Zubehör wie Safari-Zelte, Regen- und Sonnenschutz
- Möglichkeit zur einfachen Montage der Markise mit optionalen Adaptern
- Keine Scharfen Ecken und Kanten entsprechend der 74/483EEG.

Preise starten bei 504 Euro. Info: www.omnistor.de.

Mehr Reisemobil-Zubehör bei www.promobil.de

Top Aktuell Wir über uns: besonderer Zubehör Camping-Packliste der Redaktion Seltsame Dinge an Bord...
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Camping-Sitzgelegenheiten 9 mal außergewöhnlich Sitzen Coole Campingstühle Neues Zubehör 2018 Fahrzeugtechnik, Möbel, Pflege
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Mercedes CLA Mercedes CLA (2019) Wie ein kleiner CLS Antonio Felix da Costa - BMW - Formel E - Riad Formel E in Saudi-Arabien 2018 Félix da Costa schenkt BMW den Sieg
Caravaning Weihnachtskalender 2018 Tür 17 Mitmachen und gewinnen Spiegelreflexkamera Nikon D5600 Test Sterckeman Wohnwagen Sterckeman Easy 390 CP im Test Was taugt der Günstig-Caravan?