Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Die Reisemobile des Jahres 2017

Die besten Integrierten über 80.000 Euro

Carthago Chic C-Line I Foto: Andreas Becker Ludwigsburg 15 Bilder

Carthago und N + B machen auch die teurere Integrierten-Kategorie – in diesem Jahr aufgrund von Produktteuerungen über 80 000 Euro – unter sich aus. Mit dem besseren Ende für Carthago.

Bei den teureren Integrierten landet die aufstrebende Marke Carthago auf Platz 1 und 3. Zwischen Chic C-Line I (Grundpreis ab 87.250 Euro) und Chic E-Line (Grundpreis ab 111.350 Euro) landet wie im Vorjahr der Niesmann + Bischoff Arto (Grundpreis ab 89.910 Euro) auf Platz 2. Adria wird erneut Importsieger: dieses Jahr mit dem Sonic Supreme (Grundpreis ab 87.999 Euro).

Die Folgeplatzierungen der Integrierten über 80.000 Euro lesen Sie in der aktuellen promobil Ausgabe 2/2017, in der Sie alle Gewinner der promobil Leserwahl 2017 finden.

Top Aktuell Hymer B-Klasse Modern Comfort (2019) Hymer B-Klasse Modern Comfort 1. Test des Sprinter als Basisfahrzeug
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Niesmann + Bischoff Arto Integrierte über 80.000 Euro N+B mit dem Arto auf Platz 1 Carthago Chic E-Line, Knaus Sun i, Niesmann + Bischoff Arto Knaus vs. Carthago vs. Niesmann+Bischoff Große Integrierte im Wohnmobil-Vergleichstest
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger Sandvik Autonomer Bagger Sandvik LH514 Scherben nach autonomer Baggerfahrt
Caravaning Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet