Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Die Reisemobile des Jahres 2017

Die besten Alkovenmobile bis 50.000 Euro

Dethleffs Trend A 5888 Foto: Ingolf Pompe 15 Bilder

Zu den Aufsteigern bei den Alkovenmobilen bis 50.000 Euro zählt Dethleffs. Der Trend A erzielt den ersten Platz der Reisemobile des Jahres 2017 von promobil und ersetzt so den Eura Mobil Active One.

In der Klasse bis 50.000 Euro gewinnt der Dethleffs Trend A (Grundpreis ab 47.499 Euro). Ihm folgt in geringem Abstand ein naher Verwandter: der neue Bürstner Lyseo A (Grundpreis ab 47.790 Euro), dessen ersten Test Sie in der neuen promobil Ausgabe 2/2017 lesen können. Deutlich verbessern kann sich der Carahome der Knaus-Tochter Weinsberg (Grundpreis ab 44.750 Euro), dem erstmals der Sprung aufs Treppchen gelingt.

Der Importsieg geht in diesem Jahr an den Chausson Flash (Grundpreis ab 48.250 Euro), der im Gesamtranking der Alkovenmobile bis 50.000 Euro auf einem sehr guten siebten Platz rangiert.

Die Folgeplatzierungen der Alkovenmobile bis 50.000 Euro lesen Sie in der aktuellen promobil Ausgabe 2/2017, in der Sie alle Gewinner der promobil Leserwahl 2017 finden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Hymer B-Klasse Modern Comfort (2019) Hymer B-Klasse Modern Comfort 1. Test des Sprinter als Basisfahrzeug
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Bürstner Lyseo Time A Alkovenmobile bis 50.000 Euro Bürstner Lyseo Time führt Alkoven Winterpraxisvergleich Alkoven im Winterpraxisvergleich Echte Eisbären
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Pierre Gasly - Brendon Hartley - Toro Rosso - GP Österreich 2018 Wer fährt bei Toro Rosso? Schlange der Bewerber wird länger Pierre Gasly - GP Singapur 2018 Mehr Power für die Motoren Kosten runter mit weniger Prüfstand
Caravaning Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos