Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Designer Camping-Möbelserie FlattishFold

Raumwunder – faltbare Holzmöbel

Stuhl Luise dreifarbig Foto: FlattishFold 24 Bilder

Die moderne Möbelserie FlattishFold besteht aus Holzmöbeln, die sich zusammenfalten lassen und so platzsparend verstaut werden können – wie gemacht für Wohnmobil, Campingbus und Wohnwagen.

Im Campingfahrzeug herrscht gerne einmal Platznot – wo und wie lassen sich sperrige Möbel am besten verstauen, wenn man sie nicht braucht? Eine Antwort darauf bietet die Möbelserie FlattishFold. Die Möbel bestehen aus zugeschnittenen Holzplatten und Kabelbindern und lassen sich so auf eine Stärke von 2 Zentimeter zusammenfalten. Man braucht keinerlei Werkzeuge, lediglich ein paar Handgriffe genügen und schon ist das Möbelstück auf- oder zusammengebaut.

FlattishFold: Faltbare Holzmöbel

FlattishFold präsentiert diverse Möbel, vom Stuhl "Luise" und den Tischen "Hermann" oder "Hedwig", über das Regal "Karl" und Betten, bis hin zu einem Faltsitz für 39 Euro "SitDown" für den Strand oder das Picknick – auch mit Branding erhältlich. Auch die Freizeit wird bei FlattishFold bedacht: mit dem Tischkicker "Ewald" – wer diesen auf dem Stell- oder Campingplatz aus dem Campingfahrzeug zaubert, dem sind neidische Blicke gewiss.

Die Möbel bestehen aus weiß beschichteten mitteldichten Holzfaserplatten oder für den Außenbereich aus Birke-Multiplex sowie Siebdruckplatten und Kabelbindern. Stuhlsitzflächen oder Tischplatten können auch in farbig – rot oder grau – bestellt werden. Die Kabelbinder sind in zwölf verschiedenen Farben erhältlich und können sowohl farblich abgestimmt als auch kontrastreich eingesetzt werden. Auch individuelle Modelle und Sonderanfertigungen sind möglich.

Preise auf Anfrage.

Weitere Infos: www.flattishfold.com

Top Aktuell Transport-Möglichkeiten am Wohnmobil Drei Alternativen für Fahrrad und Motorrad
Beliebte Artikel CampChamp Küche 12 Campingmöbel-Module für Vans Vom Pkw zum Wohnmobil Selbstausbau Kastenwagen Kastenwagen selbst ausbauen Vom Transporter zum Campingbus
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Hyundai Tucson N-Line Teaser Hyundai Tucson SUV kommt auch als N-Line-Version Ruf-Porsche CTR, Typenbezeichnung Ruf GT Auf 991-Basis mit 522 PS