Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Rapido-Gruppe

Sascha Krenn wird neuer Vertiebsleiter

Buerstner Nexxo Time t 665 Foto: Ingolf Pompe

Die Wohnmobil-Marken Rapido, Itineo und Dreamer haben mit Sascha Krenn ab sofort einen neuen Vertriebsleiter für Deutschland. Er will vor allem das bestehende Händlernetz ausbauen.

Der Ausbau des Händlernetzes der Rapido-Gruppe soll deutschen Kunden eine kompetente Beratung und Service mit kurzen Wegen garantieren, so Sascha Krenn. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Vertrieb und Marketing und spricht wie sein Vorgänger Holger Schulz gut französisch.

Die Rapido-Gruppe hat das Vertriebssystem bereits neu gestaltet: Der deutschen Standort von Westfalia, seit 2010 hundertprozentige Rapido-Tochter, in Rheda Wiederbrück ist nach Angaben der Geschäftführung noch enger an das Werk in Frankreich angebunden. Rapidos Exportchef Norbert Waldhäusl: "Die Kommunikation zwischen unseren Kunden und Partnern in Deutschland und unserer Entwicklung und ganz besonders auch im Bereich Aftersales, ist seither deutlich schneller und einfacher geworden. Diese Entwicklung wird Herr Krenn lückenlos fortsetzen."

Top Aktuell Schnäppchen Ernte Rabatte bei Miete und Kauf Günstige Fahrzeuge im Herbst
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Premiere:  Rapido Distinction Premiere Rapido Distinction Feiner Unterschied Supercheck: Rapido Supercheck Rapido 866 F Reisen auf Französisch
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Nürburgring Nordschleife - Bauarbeiten 2018 Neuer Asphalt für die Norschleife Fahrbahn-Sanierung in fünf Sektoren Sportscars & Tuning 2018 Titel Teaser auto motor sport Spezial 2018 Sportscars und Tuning
Caravaning Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte