Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Dänemark

Neuer QuickStop-Prospekt

Mehr als 200 dänische Campingplätze halten jetzt QuickStop-Stellplätze für Wohnmobile bereit Foto: VisitDenmark

Mehr als 200 dänische Campingplätze halten jetzt QuickStop-Stellplätze für Wohnmobile bereit.

Es ist jetzt schon die 13. Saison, dass Wohnmobilreisende die beliebte QuickStop-Regelung nutzen können, die von DK-Camp, dem größten Zusammenschluss von Campingplätzen in Dänemark, eingeführt wurde.

Eine QuickStop-Übernachtung gilt für bis zu zwei Personen in einem Wohnmobil, und der Preis ist niedriger als der einer normalen Campingübernachtung, da man erst nach 20 Uhr einchecken kann und schon spätestens um 10 Uhr am nächsten Tag weiterreisen muss. Trotz des kurzen Stopps kann der Gast frisches Trinkwasser tanken und seine Haushaltsabfälle sowie das Abwasser entsorgen, alle Einrichtungen des Platzes können benutzt werden.

Der neue QuickStop-Prospekt 2012 ist jetzt erhältlich. Hier findet man eine Übersichtskarte, die die Lage der QuickStop-Campingplätze anzeigt, sowie Informationen über alle Campingplätze, die für die Richtlinie angemeldet sind. Der neue QuickStop-Prospekt und der ausführliche DK-Camping-Guide 2012 über 325 Mitgliedsplätze werden auf allen DK-Camp-Plätzen verteilt und sind außerdem bei VisitDenmark, in Tourist Bureaus sowie bei Wohnmobilhändlern erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.dk-camp.dk.

Top Aktuell Hershey RV Show (2018) Hershey RV Show in den USA Die größte Wohnmobil-Messe der USA
Anzeige
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Beliebte Artikel promobil-Golf-Cup Stellplätze an Golfplätzen promobil Golf Cup 2018 Wohnmobil-Konvoi Weltrekord Wohnmobil-Konvoi 2018 Wieder kein Guinness-Titel
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger Sandvik Autonomer Bagger Sandvik LH514 Scherben nach autonomer Baggerfahrt
Caravaning Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet