Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Protestaktion: Mehr als 9000 Unterschriften gegen Österreich-Maut

Das ist einmalig: Mit exakt 9152 Unterschriften wehren sich die Leser von promobil, Europas größtem Reisemobil-Magazin, gegen geplante Straßengebühren in Österreich. Die Redaktion übergab die Protest-Postkarten gestern in Wien dem österreichischen Verkehrsministerium. Hintergrund: Auf Fernstraßen bittet Österreich Reisemobil-Urlauber ab kommendem Jahr heftig zur Kasse. Für Reisemobile über 3,5 Tonnen Gesamtgewicht werden dann Straßengebühren wie für Lastwagen fällig.

Damit einher gehen drastische Verteuerungen: So kostet die Maut für die einfache Strecke von Salzburg nach Wien für ein gängiges Reisemobil mit zwei Achsen und 3,8 Tonnen Gesamtgewicht ab 2004 genau 44,60 Euro (bisher Wochen-Vignette 7,60 Euro). Wer von Lindau über die Arlberg- und die Brenner-Strecke nach Südtirol fährt, muss künftig 64,60 Euro bezahlen. Diese Tarife für Urlauber entsprechen den Kosten für schwere Lastwagen im gewerblichen Güterverkehr.

Gegen die enormen Gebühren hatte promobil seine Leser in der Juni-Ausgabe zu einer Protestaktion aufgerufen. Die Resonanz übertraf alle Erwartungen: Bis Mitte August trafen in der Redaktion rund 4000 Postkarten mit mehr als 9000 Unterschriften ein. Darunter auch Karten aus Österreich: Die Reisemobilisten aus dem Nachbarland müssen ab 2004 die gleichen teuren Straßengebühren bezahlen.

Sowohl promobil als auch viele tausend Reisemobilisten appellieren mit dieser einmaligen Unterschriftenaktion an die Einsicht der Regierung des Tourismuslands Österreich, bei den jetzt angekündigten Straßengebühren mehr Augenmaß zu zeigen und nicht Reisemobil-Urlauber mit dem gewerblichen Güterverkehr in einen Topf zu werfen.

Hinweis an die Redaktion: Haben Sie Fragen zum Thema, benötigen Sie ein Foto? Ein kurzer Anruf (Telefon 0 71 52 / 94 15 12) oder ein E-Mail an redaktion@promobil.de genügen, wir antworten Ihnen gerne.

Top Aktuell Ratgeber, Fit in den Frühling Start in die Camping-Saison Tipps zum Auswintern des Wohnmobils
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel rlkönig VW Bus T7 VW-Bus T7 (2020) - Erste Infos zum neuen Bulli Keine T7-Elektro-Version geplant Main Bulli Miet-Campingbus Bulli mieten in Deutschland & Europa Vom VW T6 bis zum California-Oldtimer
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Mercedes - Formel 1 - GP China 2019 Power Ranking GP China 2019 Ferrari stürzt wieder ab
caravaning 04/2019, VW Atlas Basecamp Concept VW Atlas Basecamp mit Hive EX-Caravan Amerikanische Gespann-Studie fürs Gelände Adria Adora 673 PK Adria Adora 673 PK im Supertest Alle Vor- und Nachteile des Zweiraum-Wohnwagen