Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Reisemobil Manufaktur Individual-Ausbau

VW Crafter als individueller Campingbus-Ausbau

RM Individual Foto: Bernd Thissen 7 Bilder

Mehr als Standard: Der RM Individual ist genau für zwei geeignet. Individualausbauer der Reisemobil Manufaktur (RM) zeigt promobil, was man aus dem VW Crafter alles machen kann.

Die Reisemobil Manufaktur (RM), beheimatet im sächsischen Sohland nahe der tschechischen Grenze, ist Spezialist für ungewöhnliche Ausbauten. Auch beim hier gezeigten Modell hatten die Auftraggeber – ein Paar aus Franken – ihre ganz eigenen Vorstellungen.

Geschickt um die Ecke gedacht

Sie schätzen die Gemütlichkeit und auch den Rundblick aus einer Hecksitzgruppe, wollen aber nicht auf ein festes Doppelbett und natürlich auch nicht auf eine Küche nebst Sanitärraum verzichten. Ausbaubasis sollte der moderne VW Crafter sein, aber bitte schön in der kompakten Sechs-Meter-Variante mit Standardhochdach. Das RM-Team um Inhaber Steffen Schirner musste schon etwas um die Ecke denken, um diese Wünsche zusammenzubringen. Es ging nur durch den Zuschnitt auf genau zwei Reisende.

Die Minisitzgruppe bietet darum auch nur zwei Plätze und keine weiteren Gurte – außer im Fahrerhaus. Der abgetrennte Heckstauraum im Anschluss dient innen als praktische Abstellfläche. Er ist durch verschiedene Unterteilungen und einen Schwerlastauszug exakt auf das übliche Gepäck der Eigner zugeschnitten.

RM Individual Foto: Bernd Thissen
Das elektrische Längshubbett mit seitlichen Verbreiterungen.

Clou der Aufteilung ist aber das elektrisch von der Decke absenkbare Längshubbett. Geschickt platzierte Zusatzpolster sorgen dafür, dass es schließlich bis zu 1,9 Meter Länge und 1,6 Meter Breite erreicht. Der Kühlschrank steht vis-à-vis vom Küchenblock. So bleibt dort mehr Stauraum. Vorn links findet sich schließlich das Bad mit Waschtisch und Banktoilette.

Klar, dass so ein Individualmobil mehr kostet als Serienware. Ab rund 68 000 Euro kann man aber schon beginnen mit dem Tüfteln und Träumen.

Caravan Salon Düsseldorf VW Grand California (2019) Crafter-Bus für unter 55.000 Euro

Der RM Individual auf einem Blick

Preis: ab 68 226 Euro
Basis: VW Crafter 2.0 TDI, Kastenwagen, Frontantrieb, ab 102 kW/140 PS
Gesamtgewicht: 3500 kg
Länge/Breite/Höhe: 5986/2040/2590 mm
Empfohlene Personenzahl: 2
Baureihe: Die Reisemobil-Manufaktur baut Kastenwagen individuell nach Kundenwunsch aus, darum gibt es keine festen Baureihen und Modelle. Auch beim Basisfahrzeug sind verschiedene Transporter möglich.
Info: diereisemobil-manufaktur.de

Top Aktuell Dethleffs Globeline (2019) Dethleffs Globeline T 6613 EB Neue Baureihe auf Sprinter
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Knaus Box Drive (2018) Knaus Boxdrive (2018) Vor- und Nachteile des Crafter-Bus VW Crafter (2017) Neuer VW Crafter (2017) Probefahrt im VW Transporter
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Renault Espace TCe 200, Seitenansicht Neuzulassungen November 2018 Das sind die Verkaufszwerge des Monats Erlkönig Audi RS7 Sportback Erlkönig Audi RS7 (2019) Mit 650 PS aus einem V8
Caravaning Eriba Touring 820 (2019) Premiere Eriba Touring 820 Acht-Meter-Luxuswohnwagen Mitmachen und gewinnen 5 x Eiskratzer Sets von KUNGS