Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Vorstellung Phoenix Premium-Liner

Auf neuem Niveau

Phoenix Premium-Liner, Premiere Foto: Ulli Regenscheit 5 Bilder

Mit frischer Möbellinie und verbessertem Iveco Eurocargo kommt der neue Phoenix Premium-Liner.

Die Stückzahlen sind im Vergleich zum Nutzfahrzeugmarkt zwar klein. Doch Luxusmobile, die auf einem Eurocargo aufbauen, sind für Iveco nicht nur als Imageträger interessant, sondern auch weil sie meist mit Vollausstattung geordert werden. Darum hat Iveco extra eine spezielle Chassisvariante für den Aufbau nobler Integrierter entwickelt.

Das neue Windlauf-Fahrgestell (CC 80 E 25 FP) wurde nicht nur gewichtsoptimiert, sondern kann auch gleich mit nach oben und vorn versetztem Armaturenbrett sowie isolierter Bodenplatte und Motortrennwand ausgeliefert werden - so wie beim kleineren Daily.
Außerdem wird diese Eurocargo-Version bereits serienmäßig mit Komfortextras wie automatisiertem Schaltgetriebe, Vollluftfederung und Klimaanlage ausgerüstet, was sich positiv auf den Preis auswirkt.

Phoenix passt daran seine vor zwei Jahren für den Top-Liner auf MAN neugestaltete Front an, die später auch der Maxi-Liner auf Iveco Daily erhielt, und macht daraus den neuen Premium-Liner. Die bisherige Front bleibt als MAN-Liner übrigens weiter erhältlich.
Bewährtes beibehalten und mit frischen Ideen neue Käufer ansprechen - das ist auch die Strategie beim Innenausbau. Die bekannten Möbel bleiben als Serienausführung erhalten. Neu hinzu kommt optional die Style-X-Elegance-Linie mit gebogenen Fronten, weißen Möbelelementen und aufwendiger Beleuchtung - ein Interieur im Stil eleganter Yachten. Aufpreis: 4000 bis 5000 Euro. Damit hat Phoenix nun sein Liner-Programm rundum aufgefrischt und ausgebaut.

Auf einen Blick: Premium-Liner 8300 L

Preis: ab 204.900 Euro
Basis:
Iveco Eurocargo 80 E 25, Leiterrahmen, Heckantrieb, Radstand 4185 mm, 185 kW/251 PS
Gesamtgewicht:
7490 kg
Länge/Breite/Höhe:
8600/2450/3480 mm
Empfohlene Personenzahl:
2 - 4  
Baureihe:
Elf Grundrisse auf 8,6 bis 9,6 Meter Länge zählt die Reihe, plus ein Top-Modell mit Pkw-Garage als 10-Tonner.
Info:
Telefon 0 95 55/92 29 0

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Knaus Van TI auf MAN TGE (2019) Alle neuen Teilintegrierten 2019 Neue und optimierte Modelle
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Wavecamper Van (2019) Wavecamper Campingbusse (2019) Auf Bulli- und Crafter-Basis Ford Transporter Neuheiten 2019 Neuer Ford Transit (2019) Weltpremiere auf der IAA
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport VW Studie I.D. BUZZ CARGO1 VW I.D. Buzz Cargo ab 2020 Elektrischer Bulli mit bis zu 600 km Reichweite VW Crafter HyMotion VW Crafter HyMotion Seriennaher Transporter mit Brennstoffzelle
Caravaning Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert Die Zukunft des Konzerns Thor Industries kauft Hymer Group