Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Niesmann + Bischoff Flair 920 LW / Arto 82 E (2020)

Luxus mit mehr Sicherheit und Autarkie

Niesmann + Bischoff Flair 920 LW (2020) Niesmann + Bischoff Flair 920 LW (2020) Niesmann + Bischoff Flair 920 LW (2020) Niesmann + Bischoff Flair 920 LW (2020) 27 Bilder

Niesmann + Bischoff optimiert weiter die Produktpalette für 2020. In der neuen Saison gibt es optionale Pakete für mehr Sicherheit und Autarkie. Außerdem gibt es Zuwachs bei den Baureihen Flair und Arto.

Wer einen Liner mit Airbags sucht, kommt nicht um die Niesmann + Bischoff Flair-Modelle herum. Das Flaggschiff des Hersteller ist nach wie vor der erste und einzige Liner mit diesem Sicherheitsfeature. Jetzt wird das Dickschiff, allerdings optional, noch sicherer. Die neuen elektronischen Assistenzsysteme des aktuellen Iveco Daily sind auch im Liner erhältlich.

Das neue sechsteilige Fahrsicherheits-Paket beinhaltet einen Notbremsassistent, einen Abstandregeltempomat, ESP mit Seitenwindassistent, Bergabfahrhilfe, ein aktives Reifendruckkontrollsystem sowie einen aktiven Spurhalteassistenten. Sicherheit hat bekanntlich ihren Preis. Das Paket gibt es für 5990 Euro.

Niesmann + Bischoff Flair 920 LW (2020)

Dieses Fahrsicherheits-Paket kann man beispielsweise direkt mit der diesjährigen Niesmann + Bischoff-Neuheit ordern. Der neue Flair 920 LW startet preislich bei 175.220 Euro.

Niesmann + Bischoff Flair 920 LW (2020) Foto: Niesmann + Bischoff
Der Fokus des neuen Flair-Modells liegt auf dem großzügigen Badezimmer.

Der Grundriss mit Einzelbetten hinten und 9,27 Meter Länge ist eine der neuen Varianten des Modelljahres 2020. Die Besonderheit: Ein riesiges XXL-Badezimmer. Dank eines sehr breiten Waschtischs können zwei große Auszüge zahlreiche Sanitärartikel schlucken. Dazu schafft ein großer Spiegelschrank weitere Verstaumöglichkeiten. Daneben sorgen zwei Kleiderschränke dafür, dass auch für lange Touren immer genug zum Anziehen mit auf die Reise kann.

Infos Flair 920 LW

Basisfahrzeug: Iveco Daily, 180 PS
Länge/Breite/Höhe: 9,27/2,34/3,34 Meter
maximales Gesamtgewicht: 7,2 Tonnen
Sitz-/Schlafplätze: 4/4
Grundpreis: 175.220 Euro

Niesmann + Bischoff Arto 82 E (2020)

Doch nicht nur bei den Flagschiffen hat sich etwas getan, auch die Arto-Baureihe bekommt einen neuen Grundriss. Der beliebte 77 E wird einen halben Meter verlängert und kommt als Niesmann + Bischoff Arto 82 E mit drei Achsen zu den Händlern. Das Ganze gibt es ab 111.990 Euro.

Niesmann + Bischoff Arto (2020) Niesmann + Bischoff Arto (2019) Hundefreundliche Längsbank-Grundrisse

Die sieben Arto-Varianten werden in der 2020er Generation alle auf Wunsch mit einer Face-to-Face-Sitzgruppe angeboten. Küche und Sofa bilden hier hinter dem Fahrersitz eine gerade Linie. Die Sitzbank gegenüber ist optional mit einem vierten Gurtplatz erhältlich. Diese Sitzgruppenvariante schafft mehr Bewegungsfreiheit und soll ideal für das Reisen zu zweit sein. Auch Vierbeiner können sich freuen. Durch eine vergrößerte Fußbodenfläche haben auch mitreisende Hunde deutlich mehr Platz an der Sitzgruppe.

Genauso wie die Smove-Modelle, die 2020 unverändert bleiben, profieriert die Gesamte Arto-Baureihe vom neuen Fiat Ducato und können jetzt auch mit der komfortablen 9-Gang-Wandlerautomatik geordert werden. Alle Modelle der beiden Baureihen des Jahrgangs 2020 erfüllen natürlich die Norm Euro 6d-Temp und sind mit 140, 160, oder 180 PS Leistung erhältlich.

Infos Arto 82 E

Basisfahrzeug: Fiat Ducato mit Alko-Tiefrahmen, 140 PS Serie
Länge/Breite/Höhe: 8,34/2,32/2,95 Meter
maximales Gesamtgewicht: 5 Tonnen
Sitz-/Schlafplätze: 4/4
Grundpreis: 111.990 Euro

Neues Autarkie-Paket

Niesmann + Bischoff will seinen Kunden baureihenübergreifend mehr Freiheit ermöglichen. Hierfür hat der Hersteller zur Saison 2020 ein neues Autarkie-Paket zusammengestellt. Teil dieser optionalen Ausstattung sind zwei 125-Watt-Solarmodule fürs Dach sowie der Austausch der standardmäßigen AGM-Batterien gegen Lithium-Eisenphosphat-Batterien. Je nach Modell ist bei Arto und Flair die Installation zwei weiterer Solarmodule möglich.

Niesmann + Bischoff Flair 920 LW (2020) Foto: Niesmann + Bischoff
Wer sich für das Autarkie-Paket entscheidet, bekommt für rund 9000 Euro ordentlich Technik mit an Bord.

Das Paket enthält außerdem einen Lade-Booster, einen Batteriewächter, eine Batteriemanagement-Anzeige und ein Kombiladegerät mit Wechselrichter, der den Betrieb von 230-Volt-Geräten ermöglicht. Der Hersteller verspricht Flair-Besitzern beispielsweise, dass die durchschnittliche Fahrzeugautarkie von 2,2, auf 9 Tage verlängert wird. Das Paket ist auch für Smove-Modelle verfügbar, wobei die Leistung geringer ausfällt.

Alle Neuerung 2020 auf einen Blick:

Niesmann + Bischoff Flair 920 LW (2020): ab 180 PS, L/B/H 9,27/2,39/3,34 Meter, 7,2-Tonner, ab 175.220 Euro
Niesmann + Bischoff Arto 82 E (2020): ab 140 PS, L/B/H 8,33/2,32/2,95 Meter, 5,0-Tonner, ab 111.990 Euro
Fahrsicherheits-Paket: für Modelle mit Iveco-Basis, 5990 Euro
Lithium-Energie-Paket: 8.990 Euro

Neues Heft
Top Aktuell Ahorn Camp Alaska TQ (2020) Ahorn Camp Neuheiten (2020) Wohnmobile und Campingbusse mit Renault-Basis
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Iveco Daily (2020) Neue Generation Iveco Daily (2020) Mehr Assistenz- und Sicherheitssysteme Niesmann + Bischoff Arto (2020) Niesmann + Bischoff Arto (2019) Hundefreundliche Längsbank-Grundrisse
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Verstappen vs. Leclerc - GP England 2019 Action-Faktoren in der Formel 1 Warum gibt es manchmal Spektakel? DSG Wählhebel VW Polo GTI So funktioniert ein DSG Schneller schalten mit Doppelkupplung
caravaning De Papillon Campingplatz-Tipp Niederlande De Papillon - Mensch und Natur im Einklang Citroen Berlingo XL Citroën Berlingo XL im Zugwagen-Test Souveräner Hochdach-Kombi