Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Premiere Frankia Future Concept (2020)

Erster Campingbus der Marke

Premiere Frankia Premiere Frankia Premiere Frankia Premiere Frankia 6 Bilder

Frankia steigt in den Markt der Campingbusse ein – mit einem rundum neuartigen Konzept. promobil durfte exklusiv hinter die Kulissen der Neuentwicklung blicken.

Für Entwickler ist es wohl das Schönste, auf einem weißen Blatt Papier beginnen zu können. Bei Frankia, wo man sich nie zuvor mit Campingbussen beschäftigte, hatte man diese Chance – und man hat sie genutzt. Das zeigt ein exklusiver Blick unserer Redaktion hinter die Kulissen. Erste Einrichtungsmodule und Computeranimationen lassen für den kommenden Caravan Salon Düsseldorf 2019 einen Campingbus erwarten, wie es ihn so noch nicht gab. Als Basis dient der bislang nicht in größeren Serien ausgebaute Mercedes Sprinter mit sieben Meter Länge und werkseitigem Superhochdach. Heckantrieb oder optional 4x4-Antrieb sollen dieses Campingfahrzeug zum Abenteuerer machen.

Premiere Frankia Foto: Ulrich Kohstall
Auch ohne Inneneinrichtung bereits erkennbar: ein Schienensystem am Boden, in das sich zwei Sitze für Mitfahrer einsetzen lassen.

Darin hat ein echtes Wohnzimmer Platz – mit L-förmiger Bank und frei stehendem Tisch. Die gemütliche Couch ist zugleich ein Schlafsofa. Eine ausgeklügelte Mechanik soll den Umbau zu einem 2 x 1,35 Meter großen Bett ganz leicht machen. Auch an Fächer fürs Bettzeug hat man gedacht. Weil dieser Doppelnutzen im Heck Platz einspart, kommen Küche und Bad nicht zu kurz. WC und Waschbecken mit Schiebefunktion erlauben eine geräumige Dusche. Und der Stauraum? Unterhalb der Sitzgruppe lassen sich Campingmöbel unterbringen.

Der Wohnbereich steht auf einem Doppelboden, was an die bekannten Frankia-Modelle erinnert. Auch in Sachen Wintertauglichkeit wollen die Entwickler ihre markentypischen Werte hochhalten. Sichtbare Parallelen zu anderen Frankia wird man aber vergeblich suchen. Das Campingbusmobiliar verzichtet auf Holzdekor. Mattweiße Hängeschrankklappen zeigen eigenen Stil. Einzelne Wandelemente werden mit elegant schimmernden Echtsteinoberflächen verkleidet. Was laut Frankia nicht im Widerspruch zur angestrebten Leichtbauweise steht. Ein Ausbau voller Überraschungen – man darf weiter neugierig sein.

Weltpremiere wird der Frankia Future Concept auf dem Caravan Salon 2019 in Düsseldorf feiern.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Cruzzer Luxusmobile und Expeditionsmobile 2019 8 Fahrzeuge über 100.000 Euro im Check
Beliebte Artikel Frankia M-Line I 7400 Plus (2018) Hecksitzgruppe Frankia M-Line I 7400 Plus Test Luxus-Integrierter mit 7,73 Meter Länge Frankia T 7400 GD (2019) Frankia T 7400 GD (2019) Teilintegriertes Wohnmobil auf Sprinter-Basis
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport BMW i8 Brandgefahr bei Elektroautos Feuerwehr wirft rauchenden i8 ins Tauchbecken BMW i4 Erlkönig BMW i4 (2021) Elektro-4er sprintet in 4 Sekunden auf 100
caravaning Vergleich Dethleffs vs. Knaus - Dethleffs Hinteransicht Dethleffs Generation 515 LE (2019) 5 Vor- und Nachteile des Mittelklasse-Caravans Kauftipp Längsbetten Längsbetten-Caravans im Check 10 Modelle für Paare und Familien