promobil Logo
Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Premiere Dethleffs Pulse-Baureihe (2019)

Neues Wohnraumkonzept sorgt für Entspannung

Dethleffs Pulse (2019) Foto: Dethleffs 5 Bilder

Dethleffs stellt mit den neuen Pulse-Teilintegrierten und -Vollintegrierten eine ganz neue Baureihe vor. Im neu gestalteten Wohnraum der Pulse-Modelle soll man regenerieren und entspannen können.

02.05.2018 Jürgen Bartosch

Zwischen Einsteiger- und Mittelklasse erstreckt sich das angestammte Revier der Marke Dethleffs. Genau hier soll eine neue Baureihe – Achtung, Wortspiel – frische Impulse setzen, der passende Name dafür: Pulse.

Markantes Äußeres

Dethleffs will mit den neuen Modellen nah am Puls der Zeit sein und hat sich deshalb in der 18-monatigen Entwicklungszeit viele Gedanken gemacht, wie ein modernes Reisemobil aussehen muss, das aktuellen Trends Rechnung trägt. Dazu gehört eine markante äußere Gestaltung, die bei den Teilintegrierten eine kecke Spitze in der T-Haube über dem Fahrerhaus vorsieht. An der Front der neuen Pulse-Integrierten werden zwar Anklänge an bisherige Dethleffs-Modelle sichtbar, die dynamischen Linien sind aber schärfer herausgearbeitet.

Knaus Wohnmobil-Neuheiten 2018Einsteiger-Baureihe Knaus Live (L!VE)

Ähnliches gilt für die Heckansicht. In der Gestaltung des Leuchtenträgers erkennt man die Dethleffs-Verwandtschaft. Beim Pulse ist die Heckwand aber gerundet, was nicht nur optisch, sondern auch aerodynamisch vorteilhaft sein soll.

Naturnahes Innendesign

Dethleffs Pulse (2019) Foto: Dethleffs
Erdige Farben und große Fensterflächen im Innenraum.

Luftig, hell und naturnah sind die Stichworte, die den Wohnausbau prägen sollen. Erdige Farben, große Fensterflächen und eine organische Linienführung versprechen ein großzügiges Raumgefühl. Dabei will Dethleffs eine Atmosphäre schaffen, die – praktisch serienmäßig – die Erholung und Entspannung im Urlaub unterstützt. Der Pulse wird sich zwischen Trend und Magic Edition ins Modellprogramm einsortieren. Bisher zeigt der Hersteller aus dem Allgäu nur Skizzen. Auf dem Caravan Salon 2018 soll die neue Baureihe dann Premiere feiern.

Neuester Kommentar

Ich gebe Diana van Heide mit ihrer differenzierten Betrachtung weitgehend recht. Die Details machen wirklich viel aus und ich sollte eine neue Richtung nicht vor Erscheinen schlechtreden. Ich habe mir nun mal die Bilder von HymerCar angesehen und ich finde, das geht schon in die richtige Richtung. Nur das Holzdekor wirkt da immer noch irgendwie bieder und fad. Ich erkenne die Holzart nicht genau, aber für mich erscheint es wie Buche. Da das alles ja sowieso kein Furnier, sondern (mal wieder drastisch ausgedrückt) eine Fototapete, wären schliesslich auch andere Oberflächen denkbar. Die bislang doch wohl eher wenig progressiven Frankia-Interieurs haben für meinen Geschmack durch das belebte Eichendekor in Verbindung mit viel Weiss in letzter Zeit gut aufgeholt...

jakobbirkh 5. Mai 2018, 13:31 Uhr
Stellplatz-Radar
Anzeige
Fahrzeug-Angebote