Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Vorstellung Adria Twin

Platzwunder für Vier

Premiere: Adria Twin Foto: Jürgen Bartosch 6 Bilder

Vier Schlafplätze im Heck: Adrias neuer Twin SHX mit Hubbett soll auch den Nachwuchs begeistern.

Ein Campingbus, so könnte man meinen, ist das richtige für Paare, die ohne Kinder unterwegs sind und eine kompakte Alternative zum großen Reisemobil mit Aufbau suchen.

Mit der aktuellen Neuvorstellung macht Adria einen Strich durch diese einseitige Rechnung. Der Twin SHX – als Ausbau des längsten und höchsten Fiat Ducato – überrascht mit einer durchaus kinder- und ferienfreundlichen Bettenaufteilung. Die Tüftler aus dem Werk in Slowenien fanden nämlich, dass Hubbetten keinesfalls ein Privileg integrierter oder teilintegrierter Reisemobilen sein sollten – und setzten auf das Querbett im Heck noch eins drauf: ein Längsbett, das sich tagsüber im Superhochdach versteckt und abends mit einem Handgriff per Gasfedersystem auf Möbel und Schienen aufgesetzt wird.
Die stimmige, indirekte Beleuchtung an der Unterseite des Hubbetts findet sich auch im Koch- und Essbereich wieder und vermittelt gemeinsam mit dem Rosenholz-Möbeldekor ein wohnliches Gefühl.
Damit es im SHX nicht nur wohnlich, sondern auch aufgeräumt ist, gibt es im ganzen Innenraum clever unter- und aufgeteilte Stauräume. Nicht nur zum Nächtigen also ein Platzwunder auf 6,36 Meter Länge.

Daten und Preise Adria Twin SHX

Preis: ab 42.599 Euro
Basis: Fiat Ducato, Flachrahmen, Frontantrieb, ab 96 kW/130 PS
Gesamtgewicht: 3.500 kg
Länge/Breite/Höhe: 6363/2050/2890 mm
Empfohlene Personenzahl: 2-4
Baureihe: Die insgesamt neun Twin-Modelle unterscheiden sich neben sehr variablen Grundrisslösungen vor allem durch ihre Außenlängen von 5 bis 6,36 m.
Info: Telefon 06103/400581, www.adria-mobil.com

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Hymer B-Klasse Modern Comfort (2019) Hymer B-Klasse Modern Comfort 1. Test des Sprinter als Basisfahrzeug
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Knaus Van TI auf MAN TGE (2019) Alle neuen Teilintegrierten 2019 Neue und optimierte Modelle Wavecamper Van (2019) Wavecamper Campingbusse (2019) Auf Bulli- und Crafter-Basis
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Pierre Gasly - Brendon Hartley - Toro Rosso - GP Österreich 2018 Wer fährt bei Toro Rosso? Schlange der Bewerber wird länger Pierre Gasly - GP Singapur 2018 Mehr Power für die Motoren Kosten runter mit weniger Prüfstand
Caravaning Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos