Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Markttransparenz bei Kraftstoff

Preisvergleiche von Sprit

Journal: Nachrichten 1 Bilder

Klingt umständlich, ist aber sehr praktisch: Die Markt-transparenzstelle für Kraftstoffe geht jetzt in Betrieb.

Seit September sind öffentliche Tankstellen verpflichtet, Preisänderungen bei den gängigen Kraftstoffsorten zu melden. Das Bundeskartellamt hat dafür die Markttransparenzstelle eingerichtet. Ab 1. Dezember geht diese Meldestelle nun vom Probebetrieb in den Regelbetrieb über. Die Markttransparenzstelle soll den Verbrauchern ermöglichen, sich über die aktuellen Kraftstoffpreise in Deutschland zu informieren.

Das geschieht allerdings nicht auf direktem Weg, sondern über offiziell zugelassene Verbraucherdienste. Hier erfährt man über Internet, Smartphone oder auf speziellen Navigationsgeräten die aktuellen Kraftstoffpreise und die günstigste Tankstelle in der Umgebung oder entlang der Route. Dies erlaubt eine bessere Auswahlentscheidung und soll so den Wettbewerb stärken.

Aktuell sind folgende Informationsdienste zugelassen und beziehen die Preisdaten direkt von der Markttransparenzstelle: ADAC, Clever-Tanken , Mehr-Tanken, Spritpreismonitor, Spritgong und Tanke-Günstig.

Top Aktuell Projekt Heldencamper Campingbus für krebskranke junge Menschen Heldencamper Hope für Krebspatienten
Beliebte Artikel Hinter den Kulissen Fiat Werk Ein Blick hinter die Kulissen So entsteht ein Fiat Ducato UAZ-452 Mobilheim UAZ - Russenbulli wird fahrendes Haus Die spinnen, die Russen!
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Red Bull RB15 - Shakedown - Silverstone - Formel 1 - 2019 Formel 1 Tests 2019 im Live-Ticker Erstes Kräftemessen in Barcelona Start - GP USA-West - F1 - 1983 Die größte Aufholjagd der Geschichte Watson-Show beim GP USA-West 1983
Caravaning Gaspedal Gaspedal-Tuning von DTE Systems Sportlich unterwegs mit der Pedalbox Mercedes CLS 350d 4Matic Mercedes CLS 350d 4Matic Das Luxuscoupé im Test