Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Deutsche campen gern am Wasser

Nord- und Ostsee bei Campern sehr beliebt

Meer Foto: Stefanie und Sebastian Vogt

Deutsche haben in ihrem Campingurlaub am liebsten das Meer oder einen See in der Nähe, bevorzugt bleiben sie in Deutschland. Italien und die Niederlande sind als Reiseziele ebenfalls beliebt.

Deutsche Familien verbringen ihren Campingurlaub gerne in Wassernähe, dies ergab eine Umfrage von Outwell. Der Outdoor-Experte befragte 1711 Personen. Von allen Befragten campen 55,73% gerne in Meeresnähe und 32,10% gerne in Seenähe. Über die Hälfte der Befragten zieht es vor im eigenen Land zu campen. 

Beliebtestes Reiseziel für Camper: Deutschland  

Dabei bevorzugen Camper vor allem den Norden Deutschlands, 28,67% der Befragten gaben an, am liebsten in Mecklenburg-Vorpommern zu campen. 16,83% bevorzugen Schleswig-Holstein. Außerdem zeigt die Umfrage, dass Deutsche am liebsten in ihrem eigenen Bundesland oder der Umgebung campen. Nach ihrem Lieblingsland Deutschland gehen deutsche Familien am liebsten nach Italien (11,74 %) und in die Niederlande (7,15 %). 

 
 
Top Aktuell Reisemobilhafen Twistesee Stellplätze des Jahres 2019 Die 15 besten Stellplätze Deutschlands
Beliebte Artikel Touren-Tipps zu tollen Reise-Zielen Touren-Tipps und Stellplätze Ausflugs-Ziele im Frühjahr Reise-Journal: Touren-Tipps Campingwirtschaft in Deutschland 2015 ist wiederholt ein Camping-Rekordjahr
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport BMW i8 Brandgefahr bei Elektroautos Feuerwehr wirft rauchenden i8 ins Tauchbecken BMW i4 Erlkönig BMW i4 (2021) Elektro-4er sprintet in 4 Sekunden auf 100
caravaning Vergleich Dethleffs vs. Knaus - Dethleffs Hinteransicht Dethleffs Generation 515 LE (2019) 5 Vor- und Nachteile des Mittelklasse-Caravans Kauftipp Längsbetten Längsbetten-Caravans im Check 10 Modelle für Paare und Familien