Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Österreichisches Pickerl wird teurer

Österreich Pickerl Reisemobil Foto: Foto: Volker Hammermeister

Im nächsten Jahr müssen Urlauber mehr Geld für das Befahren der Autobahnen und Schnellstraßen einkalkulieren.

Laut ADAC begründet Österreich die Anhebung der Preise mit einer Anpassung an die Inflationsrate. Die Tarife im Einzelnen:

- Jahresvignette 2010 für Pkw: 76,20 Euro statt wie bisher 73,80 Euro
– Zwei-Monatsvignette: 22,90 statt 22,20 Euro
– 10-Tages-Pickerl: 7,90 statt 7,70.

Die Schweiz plant keine Preiserhöhung für ihre Jahresvignette, sie kostet weiterhin 27,50 Euro.

Top Aktuell Ratgeber, Fit in den Frühling Start in die Camping-Saison Tipps zum Auswintern des Wohnmobils
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel rlkönig VW Bus T7 VW-Bus T7 (2020) - Erste Infos zum neuen Bulli Keine T7-Elektro-Version geplant Main Bulli Miet-Campingbus Bulli mieten in Deutschland & Europa Vom VW T6 bis zum California-Oldtimer
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Mercedes - Formel 1 - GP China 2019 Power Ranking GP China 2019 Ferrari stürzt wieder ab
caravaning Adria Adora 673 PK Adria Adora 673 PK im Supertest Alle Vor- und Nachteile des Zweiraum-Wohnwagen Spaßbad Aqua-Magis NRW Ausflugsziele für Familien im Sommer und Winter Die längsten Rodelbahnen und Rutschen