Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Österreich: Neue Strafen für Mautsünder

Autofahrer, die auf österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen ohne Vignette erwischt werden, müssen vom 1. Februar an kräftig draufzahlen. Wie die österreichische Autobahnbetreibergesellschaft ASFINAG mitteilt, wurden die Mindeststrafen für "Pickerl“-Sünder von 220 auf 400 Euro fast verdoppelt - die Höchststrafe liegt neuerdings bei 4.000 Euro. Diese Strafe müssen Schwarzfahrer zahlen, wenn sie nicht an Ort und Stelle eine Ersatzmaut entrichten. Diese beträgt bei Pkw unverändert 120 Euro. Sie berechtigt nur am Tag der Verwarnung und am Folgetag zur Benutzung der Autobahnen und Schnellstraßen. Da die Jahresvignette 2002 von Samstag (1.2.) an nicht mehr gültig ist, muss in Österreich mit verstärkten Kontrollen gerechnet werden.

Obwohl nach Mitteilung der Autobahnbetreiber 98 Prozent einheimische und 91 Prozent ausländische Autofahrer mit Maut-Vignette 2002 unterwegs waren, gingen der Polizei im vergangenen Jahr 77.000 Mautpreller ins Netz. Rund 9,2 Millionen Euro Ersatzmaut spülten sie in die Kassen der Autobahnbetreiber. Diese Gelder wurden zusammen mit den Mauteinnahmen in Höhe von 310 Millionen Euro in den Straßenbau investiert. Die Maut-Einnahmen in Östereich sind für den Aus- und Weiterbau des Autobahnnetzes generell zweckgebunden.

Top Aktuell Caravan Salon Campervans Karmann Danny Alle Campervans 2019 Kompaktcamper in Pkw-Größe
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel CVSM 2018 Camper Van Summit Meeting 2018 Treffen für aktive Campingfans AIC Peking 2018 Wie geht Camping in China? Reportage zum Campingboom-Land
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Pirelli-Reifen - Formel 1 - 2018 Pirelli stellt 2019er Reifen vor Fünf Mischungen, drei Farben Charles Leclerc - GP Russland 2018 Leclerc gegen Magnussen FIA gibt Leclerc Recht
Caravaning Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie Renaissance-Schloss in Detmold Caravan-Tour Ostwestfalen-Lippe Altstädte und schöne Landschaften