Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Mehr Platz für Niesmann+Bischoff

Größere Ausstellungsfläche auf der CMT 2015

N+B Arto Foto: Niesmann+Bischoff GmbH 4 Bilder

Auf der CMT 2015 haben Niesmann+Bischoff dieses Jahr einen doppelt so großen Stand als vergangenes Jahr. Insgesamt zehn Modelle von Flair und Arto wird die Luxusmarke präsentieren.

Der Stand B32 von Niesmann+Bischoff auf der CMT 2015 verfügt über 810 Quadratmeter. Das sorgt für mehr Platz zur Vorstellung der Modelle Arto und Flair. Der Flair fährt auf der CMT in dreifacher Ausführung vor, vom Arto sind sieben verschiedene Modelle zu sehen.

Niesmann und Bischoff: Iveco Daily Basis sorgt für Fahrkomfort

Die Wohnmobile von Niesmann und Bischoff auf Iveco Daily Basis verfügen jetzt über eine 8-Gang-Automatik. Das bringt je nach Wahl eine Motorleistung von 205PS. Geschäftsführer Hubert Brandl sagt zum neuen Getriebe: "Gegenüber der Kupplungsvariante wird das Anfahren und Rangieren nun erheblich einfacher und komfortabler, die Schaltvorgänge sind noch weicher und flüssiger als bisher – und das ohne Unterbrechung der Zugkraft."

Wer sich die Luxusreisemobile näher begutachten will, sollte die CMT besuchen. Die Messe findet statt vom 17. bis 25. Januar 2015 auf dem Messegelände Stuttgart.

Top Aktuell Hershey RV Show (2018) Hershey RV Show in den USA Die größte Wohnmobil-Messe der USA
Anzeige
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Beliebte Artikel Winterfeste Liner von Niesmann + Bischoff Niesmann + Bischoff Die Liner Arto und Flair als Ganzjahresmobil Katalog: Niesmann?+?Bischoff, Flair Niesmann + Bischoff Neuheiten 2015 In Bestform
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Mazda CX-5 D 175 AWD, Exterieur Alle Mazda-Modelle mit Euro 6d-Temp Nur eine Baureihe fehlt Umweltzone Alle Autos mit Euro 6d-Temp Diese Modelle fürchten kein Fahrverbot
Caravaning Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet