Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

60 Jahre Westfalia

Alles auf Anfang

Jubiläum Westfalia, News 4 Bilder

Vor 60 Jahren baute Westfalia den ersten Campingbus. Heute startet die Marke mit neuem Eigentümer durch.

Wer hats erfunden? Die Namen Westfalia und VW gehören eng zusammen, wenn es um den ersten Campingbus geht. 1951 wird der VW T1 durch die Westfalia-Campingbox zum Vorreiter unter den Freizeitmobilen.

Eine Erfolgsgeschichte beginnt: Auf Basis des VW T2 entstehen in den 70er Jahren die legendären Ausbauten Berlin und Helsinki. Nicht nur Europäer sind begeistert. Am Westfalia-Stammsitz in Rheda-Wiedenbrück laufen in guten Jahren über 20 000 Campingbusse für den US-Markt vom Band.
Der ab 1979 gebaute Nachfolger T3 hört bei Westfalia auf den Namen Joker, später wird der California daraus. Bis in die Ära des T4 hinein arbeiten Westfalia und VW eng zusammen. Erst 2003 - mit dem Wechsel zum T5 - ist Schluss.

Bei Westfalia gibt inzwischen VW-Rivale Mercedes den Ton an. Der parallel zum California entwickelte Marco Polo rückt stärker in den Vordergrund. Auch der Klassiker James Cook erhält mehr Aufmerksamkeit: Mit dem Modellwechsel 2006 wird der Dauersieger in der promobil-Leserwahl zum Designobjekt.
Weniger für glänzende Auftritte, sondern konstante Stückzahlen und Nutzwert steht der Nugget. Der Ford-Ausbau mit Heckküche bildet seit 1986 einen Gegenentwurf zum klassischen California-Grundriss.

Seitensprünge auf den Markt der Caravans und Teilintegrierten bleiben erfolglos. Auch ein Wiedereinstieg auf dem US-Markt scheitert. Nach der Branchenkrise 2009 muss Westfalia Insolvenz anmelden.

Der neue Eigentümer, die französische Rapido-Gruppe, will die Wurzeln der Marke beleben. Westfalia soll eigenständig Campingbusse entwickeln und vermarkten. Beweis der neu erwachten Kreativität: der Jules Verne , der erste Kompaktbus mit komfortablen Einzelbetten.

Top Aktuell Blogger-Treffen auf der CMT Vanlife auf Instagram und Youtube
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Impressionen von der CMT 2019 Rundgang für Campingfans Caravan Salon Campervans Karmann Danny Neue Campervans in Bulli-Größe Kompaktcamper auf der CMT 2019
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Teaser - Countdown to 1000 - Derek Daly - Ensign N179 - GP Südafrika 1979 Formel 1 kurios Die verrücktesten F1-Rennwagen BodyFriend Lamborghini Massagesitz Massagesitz Body Friend LBF-750 Lamborghini-Design und -Sound für 26.000 Euro
Caravaning Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund