Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Rekordverkäufe bei Reisemobilen halten an

So viel Neuzulassungen wie noch nie

CMT Impressionen (2018) Foto: Messe Stuttgart 11 Bilder

Die Caravaning-Branche hört nicht auf zu wachsen: 2017 wurden in Deutschland erstmals mehr als 60.000 Freizeitfahrzeuge neu zugelassen. Mit 17.580 neu zugelassenen Fahrzeugen von Januar bis März startet auch 2018 mit einem Rekordergebnis.

Rekordzahl für 2017: Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der neu zugelassenen Freizeitfahrzeuge auf 63.264, darin inbegriffen sind Caravans und Reisemobile. Dass 2017 zum bislang erfolgreichsten der Caravaning-Branche werden sollte, zeichnete sich schon im September ab. Mit 56.093 Freizeitfahrzeugen wurden zu diesem Zeitpunkt bereits mehr Fahrzeuge neu zugelassen als im gesamten Jahr 2016. Eine stolze Leistung, wenn man bedenkt, dass 2016 bis dato das erfolgreichste Jahr der Branche war.

Neuer Zulassungs-Rekord im 1. Quartal 2018

Auch das Jahr 2018 fängt gut an für die Caravaning-Branche. Von Januar bis März wurden so viele Fahrzeuge neu zugelassen wie noch nie. Insgesamt sind das 17.580 Freizeitfahrzeuge und damit das beste erste Quartal aller Zeiten in der Branche. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stiegen die Neuzulassungen um 22,4 Prozent. Besonders das Reisemobilsegment erlebt einen echten Boom.

Mit 12.081 neu zugelassenen Wohnmobilen ist es auch in diesem Teilbereich das beste erste Quartal aller Zeiten. Das ist ein Wachstum von 30,3 Prozent im Vergleich zu 2017. Aber auch bei den Caravans wurden allein im März 3.200 Fahrzeugen neu zugelassen, das sind so viele wie schon seit 20 Jahren nicht mehr.

„Die Caravaningbranche setzt ihr beeindruckendes Wachstum auch im neuen Jahr fort. Der Allzeit-Bestwert bei den Neuzulassungen im ersten Quartal untermauert unsere positive Prognose für 2018“, sagt Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes e.V. (CIVD). „Wir rechnen in diesem Jahr mit einem zweistelligen Wachstum in beiden Fahrzeugsegmenten und folglich einem neuen Rekordergebnis“, sagt Onggowinarso weiter.

Ein Rekord jagt den nächsten in der Caravaning-Branche

Seit 2010 steigt die Zahl der neuzugelassenen Reisemobile in Deutschland kontinuierlich. 2017 wurden 40.568 Reisemobile neu zugelassen und überschreitet die 40.000er-Marke. Es ist in dieser Fahrzeuggattung das siebte Rekordjahr in Folge.

Auch bei den Caravans, den Wohnanhängern, zeichnet sich dieser Trend ab: Der Markt für Caravans wächst das vierte Jahr in Folge und verzeichnet mit 22.696 das beste Ergebnis seit 16 Jahren. Die Neuzulassungen bei den Wohnwagen stieg damit um 14,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr – Das Revival des Caravans ist also noch nicht vorbei!

Einsteiger-Tipps Wohnmobil Anfängerfehler im Wohnmobil 12 typische Einsteiger-Irrtümer

„Die Rekord-Zulassungszahlen belegen eindrucksvoll, dass das Reisen mit Caravan oder Reisemobil für immer mehr Deutsche eine hochattraktive Form des Urlaubs darstellt“, sagt Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verband e.V. (CIVD). Erstmal hat die Caravaning-Branche dadurch 10,3 Milliarden Euro umgesetzt, 17,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Laut Oggowinarso strebt die Branche auch für 2018 ein zweistelliges Wachstum an.

Die ersten Vorzeichen dafür stehen sehr gut. Im Januar 2018 wurden laut KBA (Kraftfahrbundesamt) 1894 Wohnmobile neu zugelassenen. Das entspricht 51,3 Prozent mehr als im Januar 2017.

Wohnmobil-Bestand 2017

Die Bestandszahlen der Wohnmobile gibt das KBA nur einmal im Jahr im Sommer heraus. Insgesamt gab es zum 1. Januar 2016 bundesweit einen Bestand von insgesamt 417.297 zugelassenen Wohnmobilen. Zum 1. Januar 2017 waren 450.167 Wohnmobile zugelassen. Die Bestandszahlen vom 1.1.2018 werden erst im Juni verkündet.

Fiat Ducato Die beliebtesten Basisfahrzeuge Fiat Ducato ungeschlagen

In den Zahlen des KBA finden sich die einzelnen Marken der Basisfahrzeuge. Besonders auffällig: Der Fiat Ducato bleibt bei den Wohnmobilen ungeschlagen auf Platz 1 und verzeichnete ein Wachstum von 10 Prozent vom 1.1.2016 auf 1.1.2017. Bei den Bestandsfahrzeugen folgen auf Platz 2 und 3 der VW Transporter und Ford Transit und. Die Beliebtheit des Ducatos zeichnete sich auch bei der promobil Leserwahl zum Basisfahrzeug 2018 ab, allerdings gefolgt von zwei anderen Modellen – vielleicht lässt sich an den Ergebnissen der Leserwahl ein Trend fürs kommende Jahr erkennen.

Welche Basisfahrzeuge sind am beliebtesten?

Obwohl der Fiat Ducato beliebt bleibt, wachsen laut KBA andere Fahrzeughersteller als Wohnmobil-Basis stärker in ihrer Beliebtheit. Dazu gehört der Citroën Jumper (Platz 5 in der Bestandsstatistik), der um 31 Prozent zulegte, und die Mercedes V-Klasse, die mit nur 1.602 Einheiten zwar nicht in der Bestands-Top-10 auftaucht, aber um beeindruckende 118 Prozent wuchs und damit den Trend zum Kompaktmobil verdeutlicht.

Basisfahrzeuge des Wohnmobil-Bestands Januar 2017

(+ Vergleich 2016)

  1. Fiat Ducato: 211.208 Einheiten (+10,1%)
  2. VW Transporter: 57.369 Einheiten (+7,5%)
  3. Ford Transit/Tourneo: 33.481 Einheiten (+4,9%)
  4. Mercedes Sprinter: 20.411 Einheiten (+6,6%)
  5. Citroën Jumper: 12.775 Einheiten (+31,0%)
  6. Iveco Daily: 9.020 Einheiten (+7,4%)
  7. Peugot Boxer: 4.857 Einheiten (+5,6%)
  8. VW LT: 4.991 Einheiten (+0,8%)
  9. VW Typ 2: 4.372 Einheiten (-0,2%)
  10. Mercedes Viano: 4.202 Einheiten (-4,0%)

Auch bei den Neuzulassungen 2017 zeichnet sich ab: Der Fiat Ducato bleibt an der Spitze, der Citroën Jumper auf Platz 2 wird immer beliebter und überholt den Ford Transit. Platz 4 und 5 geht an kompakte Basisfahrzeuge mit dem VW Transporter und der Mercedes V-Klasse. Die gleiche Reihenfolge setzt sich im Janaur 2018 so fort.

Basisfahrzeuge der Neuzulassungen im Januar-Dezember 2017

(+ Vergleich 2016)

  1. Fiat Ducato: 26.456 Einheiten (+12,9%)
  2. Citroën Jumper: 3.645 Einheiten (+12,1%)
  3. Ford Transit/Tourneo: 2.141 Einheiten (+17,7%)
  4. VW Transporter: 1.980 Einheiten (-2,6%)
  5. Mercedes V-Klasse: 1.788 Einheiten (+12,1%)
  6. Mercedes Sprinter: 1.216 Einheiten (+19,8%)
  7. Iveco Daily: 722 Einheiten (+29,4%)
  8. Renault Master: 52 Einheiten (+ 85,7%)

Basisfahrzeuge der Neuzulassungen im Januar 2018

  1. Fiat Ducato: 1.078 Einheiten
  2. Citroën Jumper: 254 Einheiten
  3. Ford Transit: 107 Einheiten
  4. VW Transporter: 100 Einheiten
  5. Mercedes V-Klasse: 94 Einheiten
Neues Heft
Top Aktuell Carado T 448 Dauertester Carado T 448 im Dauertest So war das Jahr mit Carlos
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Ostseeblick von Stellplatz Die 16 Besten Bundesländer-Ranking (2018) CMT Impressionen (2018) Wohnmobil-Zulassungszahlen 2018 startet mit Rekord
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport 11/2018, BMW 330e Plug-in-Hybrid Neuer BMW 3er G20 (2018) Bald auch als Plug-in-Hybrid 330e Feinstaubalarm Stuttgart Diesel-Fahrverbote in Innenstädten Auch in Essen und Gelsenkirchen
Caravaning Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte