Sonnige Aussicht Hersteller
Sonnige Aussicht
Sonnige Aussicht 3 Bilder

Wohnmobil-Neuheiten bei Sunlight (2016)

Sonnige Aussicht

Fit und wohlgebräunt erwartet Sunlight die Wohnmobil-Saison 2016. Kleine Retuschen an den Erfolgsmodellen sollen genügen. Der recht günstige Hersteller bietet nun zwei neue Ausstattungspakete.

"Läuft bei dir" war das Jugendwort des Jahres 2014 – das aktuelle wird gerade gesucht. Das passt auch ganz gut zur Situation der Marke Sunlight. Die letzte Saison – ausgerechnet die zehnte nach Markengründung – lief bestens. Und jetzt? Zum Jubiläumsjahr hatte man den Modellen eine gründliche Überarbeitung des Interieurs verordnet. Und es kamen neue Grundrisse hinzu. Der aktuelle Saisonwechsel verläuft deutlich ruhiger. Es bleibt bei den drei Alkovenmobilen und immerhin zehn Teilintegrierten – fünf davon lassen sich optional mit einem Hubbett über der Sitzgruppe ausstatten.

Wer genau hinschaut erkennt das neue Modelljahr an einem modernisierten Markenlogo. Zudem gibt es zwei neue Ausstattungspakete. Das eine veredelt das Fiat-Chassis etwa mit 16-Zoll-Alu-Felgen, LED-Tagfahrlicht und Lederlenkrad. Das andere peppt den Aufbau auf, mit Silbermetallic-Lack an den Wänden, besonderem Dekor und einem hohen Heckleuchtenträger. Damit dürfte das Jugendwort für Sunlight auch weiterhin gelten.

Sunlight Wohnmobil-Modelle 2016 auf einen Blick 

• Neues, moderner gestaltetes Sunlight-Markenlogo
• Neues Chassispaket u.a. mit 16"-Felgen, LED-Tagfahrlicht für 1399 Euro
• Neu: Active-Paket mit Metalliclack und hohem Leuchtenträger
• Unveränderte Modellauswahl 

Fahrzeuge Einzeltest Sunlight T 65 Sunlight T 65 im Supercheck Ist die junge Günstigmarke ausgereift?

Worin liegt das Erfolgsgeheimnis der jungen Marke Sunlight? Und: Können...

Sunlight
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Sunlight