Hyundai H350 wird für Europa in Europa gefertigt Hyundai

Produktionsstart des Hyundai H350

Erster 3,5-t-Hyundai für europäischen Markt

Hyundai beginnt erstmalig einen 3,5-Tonner für Europa in Europa zu produzieren. Der Transporter H350 läuft in der in der Türkei vom Band und ist eine Plattform für Kastenwagen, Fahrgestell und Bus.

Die Hyundai Entwickler wollten ein neues, hochwertiges Nutzfahrzeug für Europa schaffen. Der H350 richtet sich an Kunden, die ein Nutzfahrzeug mit großer Ladekapazität, praktischem Design und Pkw-ähnlichem Komfort erwarten.

Hyundai H350 als Kastenwagen, Fahrgestell und Bus

In der Kastenwagenvariante mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen, die sich auch für Campingbusse eignen könnte, ist der H350 wahlweise in einer Länge von 5,5 oder 6,2 Metern erhältlich. Der H360 Kastenwagen bietet 12,9 Kubikmeter Ladekapazität – womit er laut Hersteller als einziger seiner Art fünf Europaletten aufnehmen kann.

"Mit dem neuen H350 wird Hyundai eine Schlüsselrolle auf dem europäischen Nutzfahrzeugmarkt einnehmen," so Byung Tae Yea, Executive Vice President der Hyundai Motor Company. "Mit unserem ersten Nutzfahrzeug in der 3,5-Tonnen-Klasse kommen wir genau zum richtigen Zeitpunkt, denn dem Segment der großen Transporter wird für die nächsten Jahre ein großes Wachstum vorhergesagt."

In der Türkei beginnt der Verkauf des H350 noch im Laufe dieses Monats. Ab Juni ist er in acht weiteren europäischen Ländern verfügbar, unter anderem in Deutschland. Weitere europäische Märkte folgen 2016.

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten GMC Motorhome Mervin Zinck GMC Motorhome-Oldtimer aus den 70er Jahren Unterwegs im 9,8 Tonner mit neun Sitzplätzen

Zu Besuch bei Mervin Zinck und seinem Motorhome in Nova Scotia, Kanada.

Mehr zum Thema Basisfahrzeug
Fahrassistenzsysteme
Kaufberatung
Ford Transit (2020)
Einzeltest
Vergleichstest Basis-Fahrzeuge
Vergleichstest
Gebrauchtwagenkauf
Kaufberatung