Nikolauskonvoi angeführt von Carthago Florian Vorreiter

Nikolauskonvoi in Rumänien

Sachspenden für Hilfsbedürftige

Hilfsbedürftige Menschen und vor allem Kinder, will die Aktion "Hinsehen und Helfen" unterstützen. Der Wohnmobilhersteller Carthago führt, mit seiner Tochtermarke Malibu, den Nikolauskonvoi an.

Der Nikolauskonvoi besteht aus mehreren Hilfsfahrzeugen, angeführt vom Malibu 640. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter wollen Hilfsbedürftigen in Rumänien Weihnachtspäckchen für Kinder sowie Hilfsgüter bringen.

Am 28. November startete der Konvoi unter dem Motto "Hinsehen und Helfen" in der Nähe von Augsburg. Neun Fahrzeuge bringen Päckchen und Hilfsgüter nach Craiova in Rumänien. Von dort aus werden die Geschenke an Kindergärten, Schulen und Kinderheime sowie die Sachspenden an Krankenhäuser verteilt.

Die Geschenke und Spenden stammen von zahlreichen Familien, Firmenmitarbeitern und Unternehmen. Auch Kinder und Jugendliche aus Deutschland haben mitgespendet und unterstützen damit den Gedanken: Gleichaltrigen in anderen Ländern zu helfen.

Sie können den Nikolauskonvoi per GPS verfolgen unter: www.nikolauskonvoi.de.

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten Extrabreit Weihnachtstournee im VW Bulli Extrabreit-Tour im Multivan-Highline Im Bulli auf Weihnachtstournee 2014

Extrabreit, die deutsche Kult-Band aus den 80er Jahren, startet ihre...