Lesermobil des Monats

Starke Sechszylinder

Der starke Sechszylinder ermöglicht fast 200 km/h.

Eigenbau. An Leistung mangelt es promobil-Leser Markus Hammel in seinem Freizeitmobil nicht. Der Sechszylindermotor in seinem Mercedes 260 E leistet satte 160 PS. Dagegen bleibt das Platzangebot in dem Wagen der Baureihe W124 aus dem Jahr 1991 im Vergleich zur Leistung eher begrenzt. Für zwei Personen und deren Ausrüstung reicht es aber locker. Immerhin nimmt Markus Hammel zwei Fahrräder, eine komplette Surf­ausrüstung und einen Hängegleiter mit dem entsprechenden Gurtzeug mit auf Reisen. Derart bepackt erregt das Fahrzeug sowohl auf der Autobahn als auch auf dem Stellplatz Aufsehen. Die in den Papieren eingetragene Höchstgeschwindigkeit von 198 Kilometern pro Stunde lässt sich nach dem Umbau schon aus Vernunftsgründen nicht mehr fahren. Einer zügigen Reise ans Urlaubsziel steht jedoch nichts im Weg.

Dort angekommen bietet das Mobil den Reisenden eine komfortable Ausstattung. Eine Wasseranlage mit 35-LiterFrischwassertank und 15-Liter-Abwassertank, ein ausziehbarer Kompressorkühlschrank, die Gasanlage mit Zweiflammkocher, eine getrennte Bordbatterie mit separatem Ladegerät sowie ein 230-Volt-Anschluss lassen nichts vermissen. Nach einem sportlich aktiven Tag wartet dann das bequeme Bett.

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten VW Caddy 5 Premiere VW Caddy V - Die fünfte Generation ist da (2020) Moderner Hochdachkombi für Camper

Volkswagen zeigt seine neue Caddy-Generation. Sie basiert auf dem MQB.