Bavariacamp.de, der Produzent von Kastenwagen mit Sitz im oberbayerischen Obermeitingen wird als sechste Marke in den Knaus Tabbert-Konzern integriert Bavariacamp

Knaus Tabbert

Übernahme von BavariaCamp.de

Der Produzent von Kastenwagen mit Sitz im oberbayerischen Obermeitingen wird als sechste Marke in den Konzern integriert.

BavariaCamp.de komplettiert damit das Angebot an Fahrzeugen für dieses Marktsegment. Neben der CaraBus-Produktreihe der Einsteiger-Marke Weinsberg und der im mittleren Preissegment positionierten Knaus Box Star-Familie, adressieren die Kastenwagen von BavariaCamp.de künftig vor allem die Premium-Zielgruppe. Neben den Produkten war vor allem der loyale Kundenkreis des Campingbus-Spezialisten mitentscheidend für das strategische Investment von Knaus Tabbert. „Mit der Übernahme von BavariaCamp.de ist uns ein entscheidender Schritt im wichtigen Markt für Kastenwagen gelungen“, sagt Giovanni Marcon, Geschäftsführer der Knaus Tabbert GmbH. „Dieses Segment bietet viel Potenzial.“

Neben Eigentümer Peter O. Richard, der die Marke BavariaCamp.de über viele Jahre hinweg aufgebaut hat, zeigt sich auch der ehemalige Hauptgesellschafter Dr. Andreas von Zitzewitz zuversichtlich: „Über das hervorragend ausgebaute Händlernetz von Knaus Tabbert bekommt die Marke nun die Chance, ihre erstklassigen Produkte einer breiteren Käuferschicht zugänglich zu machen. Damit steht dem Erfolg nichts mehr im Weg." Am Standort in Obermeitingen verfügt BavariaCamp.de über eine Produktionskapazität von mehr als 200 Einheiten. Der Standort sowie die Belegschaft bleiben erhalten. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten Flowcamper Max (2020) Flowcamper Max (2020) Erster Flowcamper auf Mercedes Sprinter

Die Möbel sind aus Holz, die Bordtechnik soll sich für lange Reisen eignen.

Bavaria Camp
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Bavaria Camp