Hymercar Mobile Arztpraxis Goldschmitt
Hymercar Mobile Arztpraxis
Hymercar Mobile Arztpraxis 3 Bilder

Hymer und Goldschmitt helfen

Mobile Arztpraxis im Kastenwagen

Das Rote Kreuz in Tübingen bekam von Hymer eine mobile Arztpraxis in einem Campingbus: Ein serienmäßiger Hymercar Kastenwagen wurde eigens dafür umgebaut. Goldschmitt sponsorte dafür Hubstützen.

Der Kreisverband Tübingen des Roten Kreuzes kann jetzt mit einer mobilen Arztpraxis Patienten ärztlich versorgen. Hymer baute in den Wohnraum eines Hymercar Sierra Nevada eine komplette Praxisausstattung für den mobilen Einsatz ein. Neben einer Krankenliege gehören dazu eine Umkleide, ein Arbeitsbereich, EKG-Anschlüsse und ein Generator.

Einen weiteren technischen Clou in der mobilen Arztpraxis steuerte Goldschmitt bei. Das Hubstützensystem der Pro-Serie, das in dem Hymercar verbaut wurde, ermöglicht es, das Medizinmobil in jeder Lage absolut waagrecht und stabil auszurichten. Das soll eine uneingeschränkte und optimale Patientenversorgung gewährleisten.

Hymer und Goldschmitt unterstützen Versorgung für Flüchtlinge

Die Erwin Hymer Group unterstützt damit das DRK-Ärzteteam, das sich in der Hauptsache um die medizinische Versorgung der Menschen in den Flüchtlingsunterkünften im Landkreis Tübingen kümmert. Außerdem soll der Prototyp der mobilen Arztpraxis auch die Ärzteversorgung in ländlichen Gebieten verbessern: Haus- und Fachärzte können so bestens ausgestattet die Patienten zuhause besuchen.

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten Dethleffs Family Stiftung spendet an Flüchtlinge Dethleffs Family Stiftung Starterpakete für Flüchtlingsfamilien

Dethleffs unterstützt 20 Flüchtlingsfamilien mit Lebensmittel-Paketen. Die...