Hymer S-Klasse

Neue Hymer S-Klasse mit drei Modellen kommt auf den Markt

Die neue S-Klasse von Hymer Mit gewünschtem Grundriss

Die neue S-Klasse von Hymer kommt mit drei neuen Modellen auf den Markt. promobil-Leser haben die Baureihe mitgestaltet. Ein Grundriss überrascht mit neuen Einzelbettem, offenem Bad und Sessel.

Hymer krönt sein Modellprogramm traditionell mit den S-Klasse-Integrierten auf Basis Mercedes Sprinter. Für die Entwicklung der neuen Modellgeneration holte sich Hymer ein ganz besonderes Expertengremium ins Boot: Rund 35 promobil-Leser bestimmten die Neugestaltung maßgeblich mit, von der Grundausrichtung über die technischen Details bis hin zur Außen- und Innengestaltung.

Beim letzten Workshop im November durften die Teilnehmer dann den ersten, noch nicht ganz fertiggestellten Urprototyp bestaunen. Das Urteil war einhellig: Die Formgebung und Ausgestaltung stößt auf Begeisterung, und alle zeigten sich sehr zufrieden damit, dass so viele Ideen aus dem Leserkreis umgesetzt wurden. Von den drei, einheitlich 8,70 Meter langen Modellen, mit denen die Baureihe starten wird, überrascht besonders ein Grundriss mit einer neuartigen Anordnung der Einzelbetten, des offenen, aber auch abtrennbaren Badbereichs und der opulenten Dusche.

Die S-Klasse bekommt zudem eine neue Aufbautechnik und wird zum Vorreiter eines weiterentwickelten Markengesichts mit neuen Scheinwerfern und Außenspiegeln. Geschickt integrieren sich außen die Markise und innen das Hubbett über dem Fahrerhaus. Die letzten Anregungen der Leser sollen nun noch einfließen bis zur offiziellen Präsentation auf dem Caravan Salon 2016 in Düsseldorf.

Hymer
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Hymer