Karl-Heinz Sternberg ist gestorben Ralph Binder

CIVD – Caravaning Industrie Verband Deutschland

Hans-Karl Sternberg ist unerwartet verstorben

Am Sonntag, den 25. September 2016, verstarb der langjährige Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes (CIVD) Hans-Karl Sternberg unerwartet und plötzlich. Er war 63 Jahre alt.

Hans-Karl Sternberg leitete über Jahrzehnte sehr erfolgreich die Geschicke des CIVD-Verbandes und vertrat die Interessen der gesamten Caravaningindustrie, egal ob es nun um das Thema Steuern, Umweltzone oder Feinstaubplakette ging. Auch in seiner Rolle als langjähriger Generalsekretär der European Caravan Federation (ECF) setzte er sich erfolgreich für die Belange der Branche ein.

Der CIVD schreibt in der offizellen Pressemitteilung: "Wer ihn kannte, schätzte besonders seine Dynamik, seinen Einfallsreichtum und seine Zielstrebigkeit. Sein unermüdlicher Einsatz für die Belange der Caravaningindustrie war geprägt von seinem hohen Sachverstand und seiner Beharrlichkeit. Zusammen mit seiner Menschlichkeit und seinem Sinn für Humor waren dies Charaktereigenschaften, die ihn zu einem besonderen Menschen und einem allseits geschätzten Ansprechpartner machten."

Hans-Karl Sternberg hat, so der CIVD weiter, den Verband maßgeblich und nachhaltig geprägt. Die großen Erfolge und Errungenschaften des CIVD in den letzten Jahrzehnten tragen seine Handschrift. Die Geschlossenheit der gesamten Branche als historische Stärke des Verbandes seien vor allem sein Verdienst.

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten Karmann Dexter 570 4x4 (2020) Karmann Dexter 570 4x4 (2020) Allrad-Campingbus auf Ford Transit

Karmann präsentiert seinen neuen Allrad-Campingbus für Paare.