Fan-Reportage - 24h-Rennen Nürburgring 2017 - Nordschleife Stefan Baldauf / Guido ten Brink
Fan-Reportage - 24h-Rennen Nürburgring 2017 - Nordschleife
Fan-Reportage - 24h-Rennen Nürburgring 2017 - Nordschleife
Fan-Reportage - 24h-Rennen Nürburgring 2017 - Nordschleife
Fan-Reportage - 24h-Rennen Nürburgring 2017 - Nordschleife 70 Bilder

Extrem-Campen beim 24-Stunden-Rennen

Der krasseste Campingplatz der Welt

Das 24 Stunden-Rennen am Nürburgring zieht jedes Jahr wieder tausende begeisterte Rennsport Fans an, die meisten Campen einfach rund um die Strecke herum. Aktuelle Eindrücke vom Campingplatz 2017.

Beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring verwandeln Motorsportfans das Areal rund um die als Grüne Hölle bekannte Rennstrecke in einen riesigen Campingplatz. Die Rennstrecke in der Eifel hat zwar die prestigeträchtige Formel 1 verloren, aber Events wie das 24-Stunden-Rennen haben immer noch Kultstatus bei den Fans. In diesem Jahr stand das Event vom 25. - 28. Mai 2017 an.

Camping rund um den Nürburgring: Krasser geht's kaum

Regeln gibt es beim Camping rund um den Ring (fast) keine. Das Motto der einfallsreichen Extrem-Camper: Nichts ist unmöglich, nichts schräg genug. Von Bierfasstürmen über Sofa-Gerüstbauten bis hin zu selbstgbauten Pools - Die Camper lassen sich Jahr für Jahr etwas neues einfallen.

Rund anderthalb Millionen Quadratmeter Campingfläche stehen den Fans für Ihre Kreativität beim 24-Stunden-Rennen zur Verfügung. Und die werden voll ausgenutzt...

+++ In der Bildergalerie zeigen wir aktuelle Fotos vom 24-Stunden-Rennen 2017 und die schrägsten Impressionen aus dem Jahr 2016. +++

Mehr Infos zum 24-Stunden-Rennen und eine Live-Berichterstattung finden Sie bei unseren Kollegen von Auto-Motor-und-Sport.de

Fahrzeuge Neuheiten Hobby Wacken Vantana Campingbus (2016) Hobby Wacken Vantana Matschtaufe für den Campingbus

Der rockige Campingbus Hobby Wacken Vantana wurde standesgemäß eingeweiht:...