Vorstand EMHC EMHC

Neuer Vorstand des Euromotorhome Club

Dieter Steinacker ersetzt Rüdiger Zipper

Der EMHC hat einen neuen Vorstand. Dieter Steinacker nimmt, nach dem Rücktritt von Rüdiger Zipper, dessen Platz ein. Zuvor war er Vizepräsident des überregionalen Reisemobilclubs.

Der Euromotorhome Club (EMHC) ist einer der größten Reisemobilclubs Deutschland und hat seit kurzem einen neuen Vorstand. Nach dem Rückzug des bisherigen Präsidenten Rüdiger Zipper und von weiteren Vorstandsmitgliedern, wählte die Mitgliederversammlung beim Jahrestreffen in Walldürn im Odenwald den bisherigen Vizepräsidenten Dieter Steinacker zum neuen Vorstand. Weitere neu gewählte Vorstandsmitglieder sind Wilfried Kremers, Schatzmeister Joachim Hammesfahr, Schriftführer Gerhard Fitschen sowie Gerhard Reisch als Referent für Reisen und Events und EMHC-Pressesprecher Joachim Sterz.

Die Zukunft des EMHCs

In 2017 will der EMHC sein 40. Jubiläum mit einem großen Treffen feiern. Weiterhin soll politische Lobbyarbeit zum Vorteil aller Wohnmobilfahrer geleistet werden. Vor allem an der Ausweitung des Netzes an Reisemobilstellplätzen im In- und Ausland soll gearbeitet werden. Dazu stellte der Club Besuchern auf dem Caravan Salon Düsseldorf die Frage "Wo fehlen noch Stellplätze?" Daneben tritt der EMHC dafür ein, dass der Pkw-Führerschein der Klasse B künftig für Fahrzeuge bis zu einem Gewicht von 4,25 Tonnen gelten soll. Neue Mitglieder sollen bei Treffen in unterschiedlichen Regionen angeworben werden.

Zur Startseite
Stellplätze Vorstellung Wo fehlen noch Stellplätze? Rüdiger Zipper (EMHC) im Interview Wo fehlen noch Wohnmobil-Stellplätze?

Der EMHC startete diesen Sommer die Aktion „Wo fehlen noch Stellplätze?“....