Knaus Traveller Baujahr 1994 - 2006 promobil Archiv

So können Sie Kraftstoff sparen

Die zehn wichtigsten Tipps

Der Autohersteller Seat und der bekannte Langstrecken-Testfahrer Gerhard Plattner haben die entscheidenden Hinweise gesammelt, mit denen sich Sprit sparen lässt.

  • Vorausschauend fahren! Auf der Autobahn das Auto kontinuierlich bewegen („segeln“ lassen), statt ständig stark zu beschleunigen und dann wieder stark abzubremsen.
  • Immer im höchstmöglichen Gang fahren! Auf der Autobahn möglichst lange im fünften oder sechsten Gang bleiben. Denn je geringer die Drehzahl, desto geringer der Verbrauch. Also nach dem Anfahren zügig in die höheren Gänge wechseln.
  • Motor aus an der Ampel! Bei jedem Stopp, der länger als 20 Sekunden dauert, den Motor ausschalten.
  • Korrekten Reifendruck prüfen! Wer mit zu niedrigem Druck fährt, erhöht den Rollwiderstand der Pneus und damit auch den Verbrauch um bis zu zehn Prozent.
  • Den Motor nicht im Stand warmlaufen lassen! Selbst im kältesten Winter kann man mit modernen Autos gleich nach dem Einschalten der Zündung losfahren.
  • Fahrweise dem Gelände anpassen! Eine Bergauffahrt mit möglichst viel Schwung angehen. Der Motor muss dann weniger leisten und arbeitet entsprechend sparsamer.
  • Keinen unnötigen Ballast mitführen! Kofferraum entrümpeln. 100 Kilo Zusatzgewicht „kosten“ je nach Fahrzeug rund 0,7 Liter /100 Kilometer.
  • Unnötigen Luftwiderstand vermeiden! Rad- oder Skiträger am Autodach verschlechtern die Aerodynamik. Eine Gepäckbox auf dem Dach erhöht den Verbrauch um bis zu 20 Prozent.
  • Einsatz der Klimaanlage beschränken! Eine mit Volllast laufende Klimaanlage erhöht den Kraftstoffverbrauch.
  • Moderne Technologien wählen! Der Umstieg auf Neu- und junge Gebrauchtwagen mit modernen Antriebstechnologien senkt die Betriebskosten.

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten GMC Motorhome Mervin Zinck GMC Motorhome-Oldtimer aus den 70er Jahren Unterwegs im 9,8 Tonner mit neun Sitzplätzen

Zu Besuch bei Mervin Zinck und seinem Motorhome in Nova Scotia, Kanada.